ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Business

MARCUS GIERS Marcus Giers' Blockbuster-Storytelling – made in Hollywood

Marcus Giers verspricht:

Marcus Giers verspricht: "Blockbuster Storytelling – made in Hollywood ist die wirkungsvollste Methode, die eigene Business-Kommunikation zu einer klaren Botschaft mit Sogwirkung in einer spannenden Geschichte zu verpacken." © Marcus Giers GmbH

Medien- und Storymarketingexperte Marcus Giers erzählt in diesem Artikel darüber, warum Blockbuster-Storytelling – made in Hollywood im deutschen Content-Marketing so unersetzlich ist.

Als einer der führenden deutschen High-Level-Berater in der internationalen Medienbranche entwickelt Marcus Giers für seine Mandanten ständig neue und innovative Wege, wie sie die Geschichten ihrer Marken im deutschen und internationalen Markt wirkungsvoll und nachhaltig erzählen können.

Je komplexer der Markt, umso komplexer die Lösungen


Die Herausforderung besteht darin, dass gerade Online-Marketing eine sehr schnelllebige Branche ist, die sich stetig verändert. Entsprechend müssen Ansätze ständig weiterentwickelt werden, um der Konkurrenz voraus zu sein und flexibel auf Märkte und Kunden reagieren zu können. Strategien zu entwickeln, die einen Unterschied machen, ist nicht immer ein einfaches Unterfangen – vor allem nicht in einem Raum, der voll von ideenreichen und intelligenten Kreativen ist. Giers nennt das seinen Braintrust. Hier trifft man unter anderem führende und einflussreiche Hollywood-Strategen sowie bekannte Größen, Redakteure und Journalisten der führenden nationalen und internationalen Leitmedien sowie der Hollywood-Filmwelt und Musikbranche.

Der Top-Experte für Storymarketing und Medienstrategien, der die meiste Zeit im Jahr in Dubai, Hollywood oder auf seiner Lieblingsinsel Mallorca verbringt, ist im Herzen ein leidenschaftlicher Geschichtenerzähler. Hier teilt er seine Gedanken und Erkenntnisse darüber, was gutes Storytelling, insbesondere Blockbuster-Storytelling – made in Hollywood, wirklich ausmacht. Er arbeitet seit Jahren mit den einflussreichsten Erfolgsproducern der Film-Traumfabrik zusammen. Seine klaren Ausführungen unterstreichen, worauf sich alle Unternehmer, Freiberufler und Selbstständige auf diesem Weg der Marktkommunikation konzentrieren sollten: ansprechende und inspirierende Inhalte zu erstellen, die Emotionen wecken und die Augen der Menschen zum Leuchten bringen.

Vier Tipps vom Branchenexperten

Ein Feuerwerk der Emotionen – als Redner & Experte für Blockbuster Storytelling – made in Hollywood ist der Medienexperte Marcus Giers international sehr gefragt Fotograf: Marcus Giers GmbH
Marcus Giers ist im deutschsprachigen Raum ein Vorreiter und Hidden Champion in Sachen Blockbuster-Storytelling – made in Hollywood. Als erster und bisher einziger deutscher Storytelling-Experte wurde Giers seit 2018 gleich mehrmals im legendären Forbes Magazine porträtiert und 2016 als erster deutscher Experte seines Fachs vom US World Film Institute & Family Film Awards in der Traumfabrik ausgezeichnet (was er mit Hollywood-Größen wie Sandra Bullock oder Tom Hanks gemeinsam hat). Für ihn ist es ein Bedürfnis und eine große Freude, deutschen Unternehmen, Freiberuflern und Selbstständigen zu vermitteln, was eine wirklich gute Geschichte ausmacht, die die Zielmärkte erreicht.

1. Konflikte schaffen

Um eine fesselnde Geschichte zu erzählen, muss sie zuallererst einen guten Konflikt enthalten. Ein Konflikt erzeugt Spannung und hält die Menschen bei der Stange, so der Medien-Experte Giers. "Geschichten werden reicher und viel interessanter, wenn sie gegen die subtile Ordnung der Dinge gehen, um etwas anderes und Effektives zu erreichen", sagte er. Wenn es zu Konflikten kommt, müssen diese jedoch echt sein. Der Konflikt sollte die gesamte Geschichte vorantreiben und beeinflussen, wie die Charaktere reagieren. Sie sollte auch die Zielgruppe dazu inspirieren, sich auf die Handlung einzulassen, um darauf reagieren zu können und Emotionen zu entwickeln.

2. Authentisch sein

Der zweitwichtigste Teil eines guten Storytellings ist Authentizität. Marcus Giers zitiert im Gespräch mit der Redakteurin sogar einen fiktiven Mann, der dafür bekannt ist, seine Meinung zu sagen, um die Bedeutung von Authentizität zu betonen, nämlich J. R. Ewing aus der US-Erfolgsserie "Dallas": "Es gibt keinen besseren Weg, ein Rinnsal von Zweifeln zu überwältigen, als mit einer Flut von nackter Wahrheit." Giers betont ausdrücklich: Wenn Unternehmer eine gewisse Ehrlichkeit verkörpern, ist es wahrscheinlicher, dass sie selbst großartige Kampagnen erstellen können. Um mit Blockbuster-Storytelling – made in Hollywood im Content-Marketing erfolgreich zu sein, müssen sich Unternehmer von all dem fernhalten, was vorhersehbar ist und schon einmal gemacht wurde. Das größte Problem im Marketing ist Imitation. Unternehmer müssen ehrlich und authentisch sein und ihrer Marke und Stimme treu bleiben. Sie sollten auch keine Angst haben, ein Risiko einzugehen und eine starke Stimme zu haben.

Marcus Giers, internationaler Medienunternehmer & Experte für Blockbuster Storytelling – made in Hollywood Fotograf: Marcus Giers GmbH
3. Die Zielkunden im Markt zu schätzen wissen

Schließlich kann gutes Storytelling nicht ohne die Wertschätzung und das Verständnis der Zielkunden geschehen. "Als Geschichtenerzähler sind Unternehmer nichts ohne ihre (Wunsch-)Kunden. Sie sollten ständig danach streben, ihre Zielgruppe aufzubauen und ihnen Inhalte zu geben, die es wert sind, geteilt zu werden", so Marcus Giers. Im Blockbuster-Storytelling – made in Hollywood sollten Unternehmer immer auf die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Zielkunden hören und darauf reagieren. Wenn sie das nicht tun, erstellen sie nur Inhalte, um Inhalte zu erstellen - und tragen zum restlichen Marktgeschrei bei.

4. Die beste Story bringt gar nichts, wenn sie niemand kennt

Der deutsche Markt hält eine Reihe von Angeboten bereit, wenn es um Storytelling geht. Besonders beliebt sind derzeit Seminare, für die man ein kleines Vermögen zahlt, um dann in drei Tagen die Grundlagen des Storytellings vermittelt zu bekommen. Aber wie sagt man so schön? "Schuster, bleib bei deinen Leisten." Ein grundsätzliches Verständnis kann nicht schaden, macht aber noch aus niemandem einen professionellen Journalisten. Zudem ist das Geschichtenschreiben nur die halbe Miete, denn die beste Geschichte verpufft, wenn niemand zuhört. Es braucht nicht nur die Expertise des Storytellings, sondern auch das entsprechende Publikum - und das erreicht man nur über entsprechende Medien.