ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Diverses

MARDERFALLE Abwehrsysteme sind die tierfreundliche Alternative zur Marderfalle

Norbert Schaub GmbH

Norbert Schaub GmbH

Ob im Haus oder unter der Motorhaube: Nistet sich ein Marder ein, ist der Schaden groß

8 PLUS-MINUS SKT | Hochspannungsgerät
Auf den ersten Blick ist der Steinmarder ein possierliches Tierchen. Doch gerade Autofahrer und Hausbesitzer haben immer wieder unter ihm zu leiden. Vor allem in Dachstühlen und unter der Motorhaube fühlen sich die katzenartigen Tiere wohl - und richten dort teils erheblichen Schaden an. Viele Steinmarder nutzen den Dachstuhl als Brutstätte, wobei pro Wurf bis zu fünf Jungtiere zur Welt kommen. Die Folge sind hygienische Schäden und Geruchsbelästigung, da sie mit Vorliebe Aas und Unrat ins Haus schleppen - zudem sorgen die ungebetenen Gäste für eine laute Geräuschkulisse, durch die viele Hausbewohnerinnen und -bewohner um den Schlaf gebracht werden.

Auch im Auto bleiben die Tiere nicht lange unbemerkt. Besonders zur Jagdzeit im Frühling wird es dabei riskant: Bei Fahrten über das bis zu 210 Hektar große Revier des Steinmarders hinaus kommt es oftmals vor, dass Artgenossen den Geruch des fremden Tieres im Fahrzeug wahrnehmen und sich gegen den Eindringling zur Wehr setzen wollen - denn Marder sind aggressive Revierverteidiger, die nicht davor zurückschrecken, Kabel und Schläuche durchzubeißen oder das Dämmaterial zu zerstören. Angriffe dieser Art ziehen oft immense, nicht selten sogar gefährliche Folgeschäden nach sich: Die Elektronik kann kaputtgehen, das Auto plötzlich liegen bleiben - oder im allerschlimmsten Fall der Motor Feuer fangen. Ein Anruf beim Abschleppdienst ist in den meisten Fällen unumgänglich, häufig fallen zudem aufwendige Reparaturarbeiten an, für die die PKW-Inhaber tief ins Portemonaie greifen müssen.

Effektiver Schutz durch 30 Jahre Erfahrung im Bereich der Marderabwehr

7 PLUS-MINUS SKT | Hochspannungsgerät
Doch es reicht nicht, die unmittelbar geschädigten Teile zu ersetzen oder zu reparieren. Auch wenn der Marder den Motorraum längst verlassen hat, bleiben Spuren von ihm zurück - vor allem olfaktorischer Art. Eine Motorwäsche kann die Duftmarken entfernen, ist aber mit verschiedenen Risiken verbunden. Eine sinnvolle und vor allem sanfte Alternative ist ein Duftmarkenentferner, wie ihn die Firma STOP&GO im Repertoire hat. Seit 30 Jahren hat sich das Unternehmen auf den Bereich Marderabwehr spezialisiert.

Haben sich die Plagegeister einmal in Haus oder Auto eingenistet, ist es schwer, sie wieder loszuwerden. Denn Marder unterliegen dem Jagdgesetz - daher ist es Laien untersagt, sie zu fangen oder gar zu töten. Statt einer Marderfalle empfehlen sich deshalb Marder-Abwehrsysteme, die Beschädigungen vorbeugen und die kleinen Raubtiere langfristig von KFZ, Haus und Hof fernhalten. Die Systeme von STOP&GO bieten einen besonders effektiven Schutz. Das Sortiment des Premium-Anbieters umfasst mittlerweile eine Vielzahl effizienter Lösungen, mit denen die Tiere dem Anwendungsgebiet garantiert fernbleiben.

Abwehrsysteme sind die tiergerechte Alternative zur Marderfalle

Vier Jahre Gewährleistung
Im Unterschied zur Marderfalle sind die Abwehrprodukte von STOP&GO nicht nur wirksam, sondern auch tiergerecht. Die Entwicklung der Systeme basiert auf vielen Jahren Beobachtung des Marderverhaltens. Auf diese Weise ist es dem Anbieter gelungen, viel über die Schwächen der Tiere zu erfahren. So sind Steinmarder zwar äußerst geschickt und widerstandsfähig, doch zugleich haben sie einen empfindlichen Geruchssinn und sind auch in auditiver Hinsicht sehr sensibel. Diesen Umstand machen sich die Produkte zunutze - ohne den Mardern dabei zu schaden.

Besonders nutzbringend sind Geräte, die Marder mithilfe von komplett unbedenklichen, aber nachhaltig abschreckenden Stromschlägen in die Flucht schlagen. Dank hoch entwickelter Ultraschall- und Hochspannungstechnologie bieten vor allem die Modelle STOP&GO 7 PLUS-MINUS SKT sowie 8 PLUS-MINUS SKT umfassenden Schutz fürs Auto. Wenn es darum geht, die Marder aus dem Haus zu vertreiben, verspricht der Einsatz von Duftstoffen nachhaltigen Erfolg. Für diesen Zweck hat STOP&GO ein Anti-Marder-Spray und Anti-Marder-Duftscheiben im Angebot, die mit für den Marder unangenehmen Gerüchen dafür sorgen, dass er sich lieber eine andere Bleibe sucht. Unabhängig von der Art des Systems ist der Einbau über eine Fachwerkstatt angeraten, doch sobald die Abwehrlösungen installiert sind, hat das Marderproblem endgültig ein Ende. Auf sämtliche Produkte gibt STOP&GO eine vierjährige Gewährleistung.
Ob im Haus oder Auto: Marder können erheblichen Schaden anrichten - und da sie unter das Jagdgesetz fallen, ist es schwer, sie wieder loszuwerden. Mit den effektiven, aber tiergerechten Abwehrsystemen von STOP&GO gehören Marderprobleme endgültig der Vergangenheit an.