Business

MBA FERNSTUDIUM Wie sich mit einem MBA-Fernstudium nebenberuflich die Karriere optimieren lässt

Fotolia

Fotolia

Für berufliches Weiterkommen ist fachliche Bildung von großer Bedeutung. Angestellte profitieren von gezielten Weiterbildungsmaßnahmen, die Aufstiege sowie vorteilhafte Positionswechsel ermöglichen. Zudem erhöht eine effektive Weiterbildung den persönlichen Wert des Einzelnen auf dem Arbeitsmarkt. Mit einem MBA-Fernstudium ist all das sogar nebenberuflich möglich.

MBA-Fernstudium absolvieren

MBA: Was steckt dahinter?

Beim "Master of Business Administration" handelt es sich um einen Titel, den erfolgreiche Teilnehmer eines entsprechenden Studiengangs erlangen. Das Studium selbst konzentriert sich auf den Managementbereich und seine wichtigsten Funktionen. Hier befassen sich Arbeitnehmer und Unternehmer intensiv mit Betriebswirtschaftslehre, Führungskompetenz sowie rechtlichen und finanziellen Aspekten.

Dieses breite Spektrum eignet sich besonders gut für all jene, die eine fundierte Grundlage für berufliche Aufstiege schaffen wollen. Nicht nur Ingenieure, Mediziner und Juristen profitieren von der inhaltlichen Struktur des Studiums. Auch Betriebswirte bilden sich mit einem MBA-Studium zielgerichtet weiter und vertiefen Schwerpunkte, die für ihre persönliche Karriere wertvoll sind.

MBA-Fernstudium absolvieren

Inhalte des MBA-Studiengangs

Während der Zeit, in der Studierende auf den MBA-Titel hinarbeiten, erweitern sie ihre Management-Kompetenzen und bauen fachliche Expertise auf. Inhaltlich lässt sich das am Beispiel des MBA-Studiengangs General Management am Institut für Management in Salzburg erläutern.

Dort umfasst das Fernstudium Themenbereiche wie Projektmanagement, Leadership, Gender Studies, Marketing sowie strategisches Management. Abgesehen von den Pflichtfächern ist es außerdem möglich, das Studium mithilfe von Wahlfächern zu individualisieren. Die Studierenden entscheiden sich für drei Fächer, die ihren Bedürfnissen entsprechen. Dabei wählen sie aus einem Angebot, das unter anderem Logistik, Personal Skills, Interkulturelles Management oder auch Change-Management beinhaltet.

MBA-Fernstudium absolvieren

MBA-Fernstudium in Salzburg: Berufstätige brauchen Flexibilität

Am Institut für Management (IfM) erhalten Studierende die Möglichkeit, sich sowohl in der Praxis als auch in der Theorie Wissen anzueignen. Das hohe Maß an Flexibilität erlaubt es auch vielbeschäftigten Teilnehmern, einen individualisierten Studienplan zu erstellen und Einfluss auf die voraussichtliche Studiendauer zu nehmen. Ein weiterer Vorteil ist die infrastrukturell günstige Lage des Instituts. Der Salzburger Flughafen befindet sich nur wenige Kilometer entfernt.

Als exklusives Institut unter privater Führung bietet das IfM Studierenden im MBA-Fernstudium die Ausbildung durch erfahrene Dozenten mit persönlichem Bezug zu Wissenschaft und Wirtschaft. Somit gelingt der Transfer des generierten Wissens in den Joballtag umso leichter. Zusätzlicher Mehrwert für Studierende zeigt sich auch im Bereich der Hausarbeiten. Hier wählen Teilnehmer individuelle Themen, die in Verbindung zu ihrer beruflichen Praxis stehen.

Das MBA-Fernstudium am IfM bietet sowohl für Unternehmen als auch für Arbeitnehmer zahlreiche Chancen zur Professionalisierung und fundierten Bildung im Managementbereich. Das Institut selbst freut sich bereits seit mehr als 15 Jahren über seine überdurchschnittlich erfolgreichen Absolventen.