Business

NEW WORK - ERFüLLTES UND EFFIZIENTES ARBEITEN Individuelles Coaching: New Work verspricht erfülltes und effizientes Arbeiten

Fotolia

Fotolia

Wer sich hinterfragt, sich weiterbildet und mit anderen agiert, wird seine Gedanken erweitern können und erfolgreich sein. Dies gilt nicht nur im Privatleben, sondern ganz besonders auch in der heutigen Berufswelt. Dabei geben individuelle Coachings neuen Input und stärken MitarbeiterInnen und Führungskräfte in hektischen Zeiten. New Work steht dabei für erfülltes und effizientes Arbeiten.

Neues Denken will gelernt sein

Wer sich persönlich und beruflich weiterentwickeln oder akute Konflikte zur eigenen Zufriedenheit lösen möchte, kommt nicht daran vorbei, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen. Daher werden in vielen Unternehmen Coachings für MitarbeiterInnen und Führungskräfte angeboten - denn von Zeit zu Zeit sind Input und Feedback von Außenstehenden nötig, um Optimierungspotenziale zu erkennen und zu nutzen. In erfolgreichen Coaching-Programmen liegt der Fokus daher auf einer positiven Mitarbeiterentwicklung, die sich maßgeblich auf den Unternehmenserfolg auswirkt. Nur wenn Mitarbeiter aktiv in einen Veränderungsprozess eingebunden werden, Grenzen austesten können und lernen, ihr Bewusstsein zu schärfen, wird das Gelernte nicht nur Bestand haben, sondern auch zukünftige Aktionen und Entscheidungen zum Gemeinwohl beeinflussen. Besonders angesagt sind gerade Work Hacks: Maßnahmen, die ohne großen Aufwand sofort um- und eingesetzt werden können, Maßnahmen, die Mitarbeiter dazu bringen, das Unternehmen aus eigenem Antrieb zu verändern.

New Work - erfülltes und effizientes Arbeiten

Ebenso populär in der New Work-Welt ist das sogenannte Working Out Loud (WOL). Bei WOL steht die Vernetzung der Mitarbeiter im Mittelpunkt, damit diese ihr Wissen teilen. WOL geht davon aus, dass gegenseitige Unterstützung gleichzeitig auch Inspiration ist und zu flexiblen Arbeitsformen und nachhaltigen Netzwerken führt. Methoden wie WOL werden agil genannt, weil sie den inneren Antrieb der MitarbeiterInnen fördern und so die Vernetzung antreiben. Insbesondere Führungskräfte stehen heute vor großen Herausforderungen, denn sie müssen nicht nur den unterschiedlichsten Bedürfnissen des Teams gerecht werden, sondern ihr eigenes Wissen ständig erweitern.

Das Hamburger Trainingsinstitut FRIEDERBARTH weiß um die Probleme in der modernen Arbeitswelt und bietet lebensnahe, individuelle und kurzweilige Workshops und Trainings an, um MitarbeiterInnen und Führungskräften verschiedene Methoden an die Hand zu geben, um den eigenen sowie den Unternehmenserfolg maßgeblich zu bestimmen.

Die Kunst, sich selbst zu führen

Einen besonderen Schwerpunkt legen die Professionals von FRIEDERBARTH auf die Selbststeuerung - ein Instrument zur eigenen Führung. In Zeiten ständig wachsender Komplexität ist eine souveräne Selbststeuerung das einzig adäquate Mittel, um in Eigenverantwortung zielgerichtet und effektiv zu handeln. In ihren Workshops, Trainings und Coachings werden verschiedene Methoden angewandt, um MitarbeiterInnen die nötigen Werkzeuge für eine produktive Selbstverwaltung an die Hand zu geben. WOL, Work Hacks, Work out Loud, die Fünf-S-Methode und Operatives Zeit- und Stressmanagement sind alles Werkzeuge, die den TeilnehmerInnen neue Möglichkeiten aufzeigen, um neue Kraft und Motivation zu schöpfen und einen Kulturwandel im Unternehmen auszulösen.

Die Gedankenmanufaktur FRIEDERBARTH unterstützt Unternehmen und Führungskräfte mit spannenden Workshops, Trainings und Coachings und hilft, alte Strukturen aufzubrechen und neue Wege zu gehen.