Dienstleistung

ONLINE SCHEIDUNG Wie sich online eine Scheidung realisieren lässt

© Adobe Stock

© Adobe Stock

Das Familienrecht

Christine Andrae - Fachanwältin für Familienrecht
Versierte Rechtsanwälte mit langjähriger Erfahrung im Familienrecht sind für eine erfolgreiche Scheidung unabdingbar. Eine Erstberatung ist eine wichtige Voraussetzung, um komplexe Sachverhalte, die aus einer Trennung resultieren, zu erfassen. Auf Basis der Ergebnisse in den Bereichen Vermögens- und Versorgungsausgleich, Güterrecht, Ehegattenunterhalt, Steuer sowie - falls erforderlich - Kindesunterhalt, Umgangs- und Sorgerecht beurteilt und bespricht die auf Familienrecht spezialisierte Kölner Rechtsanwaltskanzlei Andrae mit ihren Mandaten das weitere Vorgehen. So werden Fragen, die hinsichtlich der Lebenssituation künftig wichtig sein können, geklärt und etwaige finanzielle Ansprüche überschlägig errechnet. Ist dies auf herkömmlichem Weg im persönlichen Gespräch nicht machbar oder gewünscht, bietet die zertifizierte Fachanwältin Christine Andrae einen Online-Service an, bei dem - vergleichbar mit dem Beratungsgespräch - alle wichtigen Informationen an die Kanzlei übermittelt werden.

Online-Formular als Vorbereitung für den gerichtlichen Scheidungstermin

Die Kanzlei Andrae bietet eine telefonische sowie persönliche Beratung zum Scheidungsverfahren in Köln.
Grundsätzlich gilt: Eine ausschließlich online abgewickelte Scheidung ist nicht möglich, da es immer eines konkreten Verfahrens mit abschließendem Scheidungstermin vor Gericht bedarf. Der Unterschied zwischen einer normalen Scheidung, bei der das Anliegen nach Terminvereinbarung in der Kanzlei besprochen und erforderliche Angaben aufgenommen und bei Gericht eingereicht werden, und der seit dem Jahr 2000 bundesweit existierenden Online-Scheidung ist, dass ein Kanzleitermin nicht zwingend nötig ist. Kostengünstiger wird die Online-Scheidung dadurch nicht, doch sie kann für Noch-Ehepaare von großem Vorteil sein, ist sie doch flexibler gestaltbar und beeinträchtigt berufliche oder anderweitige Verpflichtungen weniger. Fragen während des Scheidungsverfahrens lassen sich problemlos telefonisch, per E-Mail oder über andere Kommunikationswege klären.

Online die Scheidung in Auftrag geben

Die Rechtsanwaltskanzlei Andrae aus Köln stellt das passende Formular für die Online-Scheidung zur Verfügung.
Haben sich Ehepartner dafür entschieden, ihre Trennung schon vor dem Scheidungsverfahren, in dem die persönliche Anwesenheit vor Gericht beim Ausspruch der Scheidung verpflichtend ist, online einzuleiten, führt ein digitales Formular auf der Website der Fachanwaltskanzlei Andrae sicher verschlüsselt durch den Beginn des Scheidungsprozesses.

Die eine Online-Scheidung beantragenden Ehegatten werden hierbei nach Erfassung der grundsätzlichen personenbezogenen Angaben gebeten, die Daten von Heirat und Trennung anzugeben und die Art der Trennung kurz zu erläutern. Bei gemeinsamen Kindern sind deren Geburtsdaten aufzuführen und im Fall vertraglicher Vereinbarungen diese zu nennen. Sollten sich zwischen den Ehepartnern bereits Einigungen etwa in Bezug auf Unterhaltszahlungen für Kinder, Haus, Wohnung oder Haushaltsgegenstände ergeben haben, können diese vermerkt werden. Den Abschluss des trotz des komplexen Sachverhalts für jeden Mandanten verständlichen Formulars der Rechtsanwaltskanzlei Andrae bilden Einkommensaspekte und sonstige für den Scheidungsprozess relevante Angaben. Anschließend tauschen Mandant und Kanzlei alle notwendigen Unterlagen postalisch oder via E-Mail aus.
Die Möglichkeit, eine Scheidung betreffende Anliegen online zusammenzufassen und über eine sichere SSL-Verbindung auf der Kanzlei-Website einzureichen, erleichtert das weitere Vorgehen der Rechtsanwaltskanzlei Andrae ganz im Sinne ihrer Mandanten.