ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Business

PAPIERFASER Schluss mit Mikroplastik: reinpapier® ermöglicht umweltfreundliche Verpackungen

DE-PACK GmbH & Co. KG

DE-PACK GmbH & Co. KG

Umweltfreundlichkeit gewinnt in sämtlichen Lebensbereichen an Bedeutung. Das gilt auch für Verpackungen, denn Plastik gilt als eines der größten Probleme im Umwelt- und Klimaschutz. Immer mehr Verpackungen werden daher aus Papier gefertigt, wobei die Papierfaser einen unverzichtbaren Grundrohstoff darstellt.

Verpackungen aus Papierfaser

Kurze Papierfasern DE-PACK GmbH & Co. KG

Rolle der Papierfaser bei Verpackungen

Bei umweltfreundlichen Verpackungen ist die Papierfaser ein essenzieller Bestandteil. Sie macht zwölf Prozent des finalen Verpackungsproduktes aus und ist damit dessen wichtigste Grundlage. Hinzu kommt ein hoher Anteil an Industriestärke und Wasser. Damit Papierfasern aber tatsächlich als umweltfreundlich bezeichnet werden können, müssen sie gewisse Anforderungen erfüllen: Dazu gehören hocheffiziente ökologische Produktionsketten vom Anbau bis zum finalen Endprodukt sowie bestenfalls eine FSC®-Zertifizierung (Lizenznummer: FSC®-C106855) der Frischfasern.

Verpackungen aus Papierfaser

Lange Papierfasern DE-PACK GmbH & Co. KG

Verpackungen von reinpapier® unter der Lupe

Die Verpackungen von reinpapier® erfüllen all diese Kriterien und verwenden für die Produktion keine Papierfasern aus Altpapier-Recycling. Stattdessen stammen die Papierfasern aus kleinen Hackschnitzeln, die zu Zellstoff weiterverarbeitet und anschließend in Form der benötigten Produktionsfasern chemisch herausgelöst werden. Die langen und kurzen Faser-Varianten werden anschließend in der Produktion beigemengt. Dadurch gehören die Verpackungslösungen von reinpapier® zu den umweltfreundlichsten Verpackungsmaterialien der Branche und die Umweltbelastungen werden auf ein Minimum reduziert. Deshalb steht reinpapier® für höchste Ansprüche sowie umweltbewusstes Verpacken und hierbei sind der Gestaltung kaum Grenzen gesetzt: Pharma- und Medizinverpackungen, Verpackungsschalen, Papierguss-Verpackungen, Medienprodukt-Trays, Konturverpackungen und -schalen sind nur einige Beispiele, welche Formen die Verpackungen von reinpapier® annehmen können. Umweltfreundlichkeit muss somit keine Abstriche bei der Optik von Verpackungen bedeuten, wie reinpapier® beweist.

Verpackungen aus Papierfaser

Maschinelle Herstellung - Papierspritzguss DE-PACK GmbH & Co. KG

Echte Produkt-Nachhaltigkeit mit Naturrohstoffen

- so lassen sich die Verpackungen von reinpapier® auf den Punkt bringen. Basierend auf den hochwertigen Papierfasern, einem hohen Maß an Kreativität, viel Know-how und technischen Innovationen konnte reinpapier® eine neue Generation an Verpackungslösungen hervorbringen, die auf Nachhaltigkeit basieren. Sie erfüllen alle Anforderungen der Verpackungsbranche auf einer natürlichen Basis und sind dabei zu 100 Prozent biologisch sowie formstabil. Möglich wurde das durch eine einzigartige Idee in Kombination mit einem innovativen Rohstoffgemisch aus rein natürlichen Zutaten. Innerhalb von nur wenigen Wochen werden die Verpackungen von reinpapier® biologisch vollständig abgebaut, sprich sie sind zu 100 Prozent kompostierbar und hinterlassen dabei keinerlei Schadstoffrückstände. Zudem ist der CO2-Fußabdruck von reinpapier® um 85 Prozent niedriger als jener vergleichbarer Verpackungen aus Papierzellstoff oder Kunststoff.

Umweltfreundliche Verpackungen ohne Plastik oder Schadstoffe, darauf hat die Welt gewartet und genau das ermöglicht jetzt das Unternehmen reinpapier®. Es bietet die umweltfreundlichsten Verpackungslösungen der Branche und hilft somit dabei, die Belastung des Ökosystems durch Mikroplastik drastisch zu reduzieren. Die Papierfasern stammen zudem aus FSC®-zertifiziertem (Lizenznummer: FSC®-C106855) Wald. Darin sieht reinpapier® einen wichtigen Beitrag zur Förderung höherer Umwelt- sowie Sozialstandards in Wäldern und verantwortungsvoller Waldbewirtschaftung.

Kontaktaufnahme