ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Computer & Technik

PIPELINE APP Wie die pipeline-App ihren Nutzern individuell abgestimmte Inhalte liefert

pipeline App GmbH

pipeline App GmbH

Informationen ohne Ende: Warum Selektion im digitalen Zeitalter wichtig ist

136 Milliarden Blätter Papier. So viel bräuchte es, um das gesamte Internet einmal auszudrucken. Ein Mangel an Informationen, Nachrichten oder Meinungsbeiträgen, die uns sekündlich zur Verfügung stehen, lässt sich also beim besten Willen nicht feststellen. Im Gegenteil: Ob in Form von Text, Audio oder Video, die Anzahl neuer und mitunter spannender Beiträge wächst Tag für Tag weiter. Um in dieser Flut an Informationen die Inhalte zu finden, die für einen selbst relevant sind, ist einiges an Selektion und Recherchearbeit gefragt.

Nicht ohne Grund tummeln sich auf den Smartphones der meisten Menschen bereits zahlreiche Apps von verschiedenen Zeitungen, Magazinen oder News-Plattformen, die sie regelmäßig mit Updates versorgen. Hinzu kommen soziale Medien wie Instagram, Facebook und Twitter, die es ermöglichen, Beiträge zu lesen, zu teilen und zu kommentieren. Die Schattenseiten davon sind unlängst bekannt. Denn wer in den sozialen Netzwerken unterwegs ist, muss sich mittlerweile regelmäßig mit Falschmeldungen, Beleidigungen und Hasskommentaren auseinandersetzen.

Portalübergreifend nach den passenden Informationen zu suchen, erfordert deshalb von den Nutzern vor allem zweierlei: Zeit und Geduld. Doch selbst wenn der Inhalt grundsätzlich stimmt, kann es sein, dass der gefundene Artikel einfach nicht zur jeweiligen Situation passt. Denn manchmal sind Texte einfach zu lang, um schnell in der Bahn gelesen zu werden – oder zu kurz, um bestimmte Themen entsprechend abzubilden.

Wie die pipeline-App Nutzern Inhalte ausspielt

Die pipeline-App liefert Nutzern individuell abgestimmte Inhalte
Eine Lösung auf dieses Problem bietet die pipeline-App. Die in Münster entwickelte Anwendung ist anderen News-Apps auf den ersten Blick nicht unähnlich. Nach der Anmeldung geben die Nutzer ihre Interessen an und bekommen in der Folge Inhalte ausgespielt, die diesen entsprechen. Anders als bei vielen anderen Anbietern werden die Vorlieben der Nutzer bei der pipeline-App jedoch von einer Künstlichen Intelligenz analysiert. So werden den Usern nur Artikel angezeigt, die wirklich zu ihren Interessen und Bedürfnissen passen.

Der Content, der Nutzern in der App zur Verfügung steht, stammt sowohl von der hauseigenen Redaktion von pipeline als auch von externen Blogs. Aktuell bieten mehr als 140 Blogs aus den Bereichen Sport und Lifestyle, Wirtschaft und Finanzen sowie Fashion und Musik ihre Inhalte auf der innovativen App an. Mit den sogenannten "pipeline Originals" – Reportagen und Interviews, die von der Redaktion der App erstellt werden – steht den Usern zudem auch exklusiver Content zur Verfügung, der den journalistischen Anspruch des Magazins unterstreicht.

Ein weiterer großer Vorteil der App ist, dass sich die Inhalte genau auf die eigenen Bedürfnisse abstimmen lassen. So können Nutzer bereits im Vorfeld angeben, wie lang ein Beitrag sein soll und ob er in Audio- oder Textform vorliegen soll. Dabei können Texte auch übersetzt, gekürzt oder vorgelesen werden – genau passend zu den individuellen Gewohnheiten und zum Alltag.

Mehr als nur ein Magazin: Welche Funktionen pipeline seinen Nutzern zusätzlich bietet

Die pipeline-App bietet Beiträge aus Bereichen wie Sport, Fashion, Musik, Finanzen, Wirtschaft und Lifestyle
Doch nicht nur auf inhaltlicher Ebene setzt sich pipeline von anderen Magazinen ab. Denn die App ermöglicht nicht nur das Lesen von aktuellen Beiträgen, sondern verfügt auch über soziale Funktionen. Nutzer können mit Beiträgen interagieren, Inhalte mit Freunden teilen oder sie für später speichern. Und auch ein Shop ist in der App enthalten: Vor allem in den Bereichen Fashion und Lifestyle können Produkte, die zuvor in Artikeln beschrieben wurden, so direkt eingekauft werden.

Personen, die selbst Inhalte erstellen, sei es als Blogger, Journalist, Podcaster oder Influencer, haben zudem die Möglichkeit, mit pipeline zusammenzuarbeiten. Der Vorteil dabei? Die gesamte technische Infrastruktur, um die eigene Zielgruppe anzusprechen und das Business weiter auszubauen, steht bereits. So kann der Fokus auf den Teil der Arbeit gelegt werden, der meistens mit dem größten Spaß verbunden ist: die Produktion hochwertiger Inhalte.
Die pipeline-App stellt ihren Nutzern eng auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Inhalte zur Verfügung. Neben der Nutzung auf dem Smartphone kann die App als Web-Version auch im Browser aufgerufen werden.