Finanzen

PRIVATE VERMöGENSVERWALTUNG Private Vermögensverwaltung - nichts für Laien

Fotolia

Fotolia

Die private Vermögensverwaltung gilt als eine der konservativsten Sparten, die sich innerhalb der Finanzwelt finden lässt. Denn hier geht es darum, mit traditionellen Werten das private Vermögen zu verwalten und zu vermehren. Dass das Angebot gefragt ist, zeigt die hohe Zahl der Verbraucher, die sich für eine private Vermögensverwaltung interessieren.

Was zeichnet die private Vermögensverwaltung aus?

Konservativ, wenig risikobehaftet, zielstrebig und effektiv - so lässt sich die private Vermögensverwaltung bezeichnen. Denn die Anlagestrategien und die Finanzprodukte, die in diesem Rahmen genutzt werden, lassen sich auf jeden Fall als sehr konservativ und bewährt bezeichnen.

Auch das Klientel, welches sich für eine private Vermögensverwaltung interessiert, ist durchweg konservativ. Industrielle Familien, Großfamilien, mittelständische Unternehmer aber auch Privatpersonen mit hohem Kapital gelten als Klientel dieser Branche.

Viele der Kunden interessieren sich nicht für Kryptowährungen und andere schnelllebige Anlageoptionen, die eine intensive Betreuung und ein schnelles Handeln verlangen. Es geht vielmehr darum, die geographische Lage des Kunden, die Wertigkeit der Geldanlagen und letztendlich auch die Risiken und Chancen genau zu bewerten, um die entsprechenden Anlagemöglichkeiten für eine private Vermögensverwaltung zu nutzen.

Gewinnbringend und sicher investieren

Ziel bei der privaten Vermögensverwaltung ist es, das Vermögen aufrechtzuerhalten und im besten Falle zu vermehren. Egal ob es sich bei dem Vermögen um Immobilien, Unternehmensanteile, Wertpapiere oder materielle Werte handelt. Nur bei einer zielgerichteten und professionellen Betreuung kann eine Werterhaltung und Wertsteigerung erfolgen.

Eine gute Finanzplanung ist eine Planung für das gesamte Leben. Wer sich darüber Gedanken macht, wie seine Finanzen in Zukunft aussehen sollen, muss früh beginnen und muss langfristig denken. Es ist wichtig, dass immer das Ganze gesehen wird und nicht nur Teilbereiche. In Summe muss sich ein Bild ergeben, das dem Kunden gerecht wird und das seine Wünsche und Ziele aufzeigt.

Das Beste aus dem eigenen Geld zu machen, ist aber nicht einfach. Denn es gilt vieles zu berücksichtigen, was der Laie nicht überblicken kann. Empfehlenswert ist es daher immer, mit der privaten Vermögensverwaltung einen Experten zu beauftragen, der sich mit diesen Dingen auskennt, der eine Finanzplanung nach dem Wunsch des Kunden erstellt und der das Vermögen ordentlich betreut, verwaltet und vermehrt.

Private Vermögensverwaltung durch Experten

Private Vermögensverwaltung gehört in qualifizierte Hände

Am Markt lassen sich viele Vermögensverwalter finden, die sich im privaten Bereich der Vermögensverwaltung einen Namen machen wollen. Das Schwierige bei der Auswahl des passenden Verwalters ist jedoch die Tatsache, dass sich heutzutage jeder als Finanzberater bezeichnen darf. Allein in Deutschland gibt es rund 40.000 Finanzberater. Aber nur 1.000 von ihnen haben eine Qualifikation und entsprechende Fachkenntnisse.

In Rheinland-Pfalz gibt es zwölf zertifizierte Finanzberater. Acht davon arbeiten bei der Berens & Cie. Aktiengesellschaft in Trier. Ein Unternehmen, das sich auf private Vermögensverwaltung spezialisiert hat und mit über 200 Banken zusammenarbeitet. Mehr als 10.000 Fonds werden für die Verwaltung des Vermögens bereitgehalten - darüber hinaus viele andere Wertpapieroptionen und Investmentmöglichkeiten.

Wichtig ist, dass Sicherheit und Vertrauen vorherrschen und dass der ausgewählte Finanzberater den Kunden top berät. "Denn rund 95 Prozent der gesamten Produkte am Markt, die für einen Vermögensaufbau angeboten werden, sind nach unserer Investment-Philosophie nicht geeignet", sagt René Strouvelle, Leiter Bereich Investment bei Berens und Cie. Die Berater von Berens und Cie. sorgen dafür, dass die Kunden des Unternehmens genau die fünf Prozent der Produkte nutzen, die sich für eine private Vermögensverwaltung wirklich empfehlen.

Um eine private Vermögensverwaltung auf solide Beine zu stellen, muss ein Experte damit betraut werden. Denn es gibt zu viele Produkte am Markt, die zwar fleißig beworben werden, für die Verwaltung und Vermehrung von privatem Vermögen jedoch nicht oder nur bedingt geeignet sind.