Finanzen

RENDITEBRINGENDE KAPITALANLAGE Abgesichert mit Stillhaltergeschäften und Aktien in eine renditebringende Kapitalanlage investieren

Fotolia

Fotolia

Geld sicher und lohnend anlegen - das ist das Ziel aller Investorinnen und Investoren. Viele Möglichkeiten der Kapitalanlage waren bisher nur großen, institutionellen Anlegern wie Versicherungen und Banken vorbehalten. Mittlerweile können auch Privatinvestoren die Anlagestrategien der Profis nutzen und in eine renditebringende Kapitalanlage investieren.

Zwei Wege, ein Ziel: sicher investieren

Unter dem Begriff Stillhaltergeschäft können sich die wenigsten Privatanleger etwas vorstellen. Er stammt aus dem Handel mit Optionen und ist in der Regel eine Angelegenheit für Profis. Versicherungs- und Fondsgesellschaften sowie Banken nutzen Stillhaltergeschäfte seit Jahrzehnten. Privatanleger kommen erst nach und nach in den Genuss dieser mehrfach vorteilhaften Geschäfte.

VAA Value Strategie PLUS (VSP Strategie) nennt sich eine Strategie der Nucleus Vertriebs GmbH mit Sitz in der Schweiz, die zu je 50 Prozent auf Stillhaltergeschäfte und Aktien setzt und beide Anlagesegmente zusätzlich gegen hohe Verluste absichert. Das Ergebnis dieser Strategie: eine renditebringende Kapitalanlage mit Absicherung gegen hohe Verluste.

Wie funktioniert das zweigleisige Vorgehen der VSP-Strategie? 50 Prozent der Anlagesumme werden in Stillhaltergeschäfte in Form des Verkaufs gedeckter Put-Optionen auf den S&P 500, Eurostoxx 50 und den FTSE 100 investiert. Hierdurch werden regelmäßig Prämien der Optionskäufer, ähnlich dem Zins einer Anleihe, vereinnahmt. Das Risiko ist dabei weitgehend minimiert, denn dieses wird ebenfalls mittels Optionen gegen hohe Verluste abgesichert.

Aktie ist nicht gleich Aktie

Die anderen 50 Prozent werden in Aktien investiert. Erworben werden ausschließlich Papiere von Unternehmen, die mit einfachen, nachhaltigen und erprobten Geschäftsmodellen operieren. Zudem ist Grundvoraussetzung, dass die Aktien erheblich unterhalb ihres sogenannten "inneren Wertes" notiert sind. Es handelt sich bei den Papieren im VSP-Portfolio also um günstige Qualitätsaktien mit mittel- und langfristig überdurchschnittlichem Wachstumspotenzial. Die Aktien werden ebenso wie beim Stillhaltergeschäft zusätzlich mittels Optionen gegen hohe Verluste abgesichert.

Wer eine langfristig renditebringende Kapitalanlage sucht, sollte sich die Performance des VSP-Portfolios der letzten zehn Jahre einmal genauer ansehen. Seit 2008 lag die jährliche Rendite nach Kosten bei 6,5 Prozent. Mit diesem Anlage-Duo bietet Nucleus seinen Anlegern ein attraktives und ausgewogenes Paket, dessen einzelne Bestandteile sich gegenseitig stützen. Relativ hohe Sicherheit und gute Renditen müssen sich also nicht gegenseitig ausschließen.

Renditebringende Kapitalanlage vom Profi

Das Team von Nucleus verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung auf den Kapitalmärkten, in der Beratung und im Vermögensmanagement. Die Experten des Schweizer Finanzdienstleisters wissen genau, wie sie mit Geduld und antizyklischem Vorgehen das bestmögliche Ergebnis für ihre Mandanten erwirtschaften. Basis ihrer Arbeit sind die Erkenntnisse und Erfolgsrezepte von Börsenaltmeistern wie André Kostolany und Warren Buffet. Das zweigleisige Vorgehen im VSP-Angebot sichert eine renditebringende Kapitalanlage mit langjährig erprobten Prinzipien. Eine bisher erwirtschaftete Rendite in Höhe von jährlich 6,5 Prozent, ein doppeltes, integriertes Sicherungssystem und die über 20-jährige Erfahrung des Teams von Nucleus stehen für Anlagen mit Weitsicht, Ruhe und Verlässlichkeit.

Eine renditebringende Kapitalanlage der sicheren Art bietet die Schweizer Nucleus Vertriebs GmbH. Stillhaltergeschäfte + Aktien auf der einen und Absicherung gegen hohe Verluste auf der anderen Seite ergänzen sich zu einem Investment, das in den vergangenen zehn Jahren eine Rendite von 6,5 Prozent p. a. nach Kosten erzielt hat.