ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Diverses

RüCKENSPEZIALIST DüSSELDORF Rückenspezialist in Düsseldorf behandelt nach einem Fünf-Stufen-Plan

© DOC Düsseldorfer Orthopaedicum Dr. Pfeiffer & Dr. Lederer

© DOC Düsseldorfer Orthopaedicum Dr. Pfeiffer & Dr. Lederer

Die Ursachen für Schmerzen im Rücken sind vielfältig

Bei Rückenschmerzen fällt oft jede Bewegung schwer. Für einige Patienten ist selbst das Sitzen oder Liegen unerträglich. Das hängt natürlich von der Ursache der Schmerzen ab – und nicht immer ist es gleich ein Bandscheibenvorfall, der hinter den Beschwerden steckt. Harmlosere Ursachen können zum Beispiel Muskelverspannungen oder Wirbelblockaden sein. Auch das sogenannte Iliosakralgelenk-Syndrom ist eine mögliche Ursache. Anfällig hierfür sind insbesondere Personen, die ihre Wirbelsäule im Alltag zu einseitig belasten - wie durch langes Sitzen - oder bei denen grundsätzlich eine Fehlstellung der Wirbelsäule vorliegt.

Es kann aber auch eine andere Erkrankung hinter den Rückenschmerzen stecken, wie beispielsweise Osteoporose oder eine Nierenbeckenentzündung. In seltenen Fällen können auch Tumore die Schmerzen im Rücken auslösen. Bei anhaltenden oder wiederkehrenden Beschwerden sollten Betroffene daher unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Wer einen Rückenspezialisten in Düsseldorf sucht, wird beim DOC Düsseldorfer Orthopaedicum Dr. Pfeiffer & Dr. Lederer fündig.

Der erste Schritt zur Heilung ist eine umfassende Diagnostik

Nach einem Abtasten des schmerzenden Bereichs an Rücken oder Nacken obliegt es dem behandelnden Arzt, ob er für die Diagnostik zusätzliche Verfahren einsetzt, zum Beispiel eine Magnetresonanztomographie (MRT), eine Sonographie oder eine Digitale Röntgenaufnahme. Bei Verdacht auf einen Bandscheibenvorfall oder bestimmte Muskel- und Nervenerkrankungen kann auch eine Elektromyographie (EMG) eingesetzt werden. Hierbei handelt es sich um ein elektrodiagnostisches Verfahren, wobei zwischen der Nadel-EMG und der Oberflächen-EMG unterschieden wird.

Bei der Nadel-EMG werden feine Elektroden in den Muskel gestochen, während die Elektroden bei der Oberflächen-EMG lediglich auf die Haut geklebt werden. Mit der Nadel-EMG lassen sich einzelne Muskelfasern untersuchen und mit der Oberflächen-EMG wird die Aktivität ganzer Muskeln und Muskelgruppen gemessen.

Diese und weitere moderne Diagnoseverfahren werden bei den Rückenspezialisten im DOC Düsseldorfer Orthopaedicum Dr. Pfeiffer & Dr. Lederer angewendet. Die Praxis wurde 2015 gegründet und bündelt die Kompetenzen verschiedener Fachrichtungen. So sind im Düsseldorfer Orthopaedicum von Dr. Pfeiffer und Dr. Lederer neben Rückenspezialisten auch Kniespezialisten, Sportmediziner und Schmerztherapeuten tätig.

Rückenspezialist in Düsseldorf bietet individuelle Therapie

Nachdem die Diagnose feststeht, kann die passende Therapie eingeleitet werden. Im Zuge dieser erstellen die Rückenspezialisten im DOC Düsseldorfer Orthopaedicum Dr. Pfeiffer & Dr. Lederer für jeden Patienten einen Fünf-Stufen-Plan, bestehend aus allgemeinen, speziellen und minimalinvasiven Maßnahmen. Das Ziel eines solchen therapeutischen Stufenplans ist, dem Patienten wieder ein schmerzfreies Leben zu ermöglichen. Je nachdem, ob es sich beispielsweise um eine Sportverletzung oder einen Bandscheibenvorfall handelt, können verschiedene Maßnahmen eingeleitet beziehungsweise kombiniert werden. Der Erfolg lässt sich während der Therapie Schritt für Schritt messen. Begonnen wird immer mit der Einstiegsstufe. Daher gilt das Fünf-Stufen-Konzept gleichermaßen als schonend und effektiv.
Wer unter Schmerzen im Nacken- oder Rückenbereich leidet, sollte sich an einen Rückenspezialisten wenden. Das DOC Düsseldorfer Orthopaedicum Dr. Pfeiffer & Dr. Lederer ist eine renommierte Adresse auf diesem Gebiet. Hier erhalten Patienten eine individuelle Therapie und können von der langjährigen Erfahrung der Orthopäden profitieren.
Nicht mehr anzeigen