Dienstleistung

Schuldnerberatung in München hilft Menschen aus der finanziellen Krise

Plötzliche Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Ansprüche, die das Budget übersteigen - die Gründe für eine Verschuldung können individuell sehr unterschiedlich sein. Egal ob verschuldet oder unverschuldet, die Betroffenen fühlen sich häufig hilflos und verzweifelt und finden allein kaum einen Weg aus der finanziellen Schieflage. Dann kann ein Schuldenberater helfen, eine individuelle Lösung zu finden. Eine Schuldnerberatung in München unterstützt Privatpersonen und Unternehmer auf dem Weg in die Schuldenfreiheit.

Wie kann ein Schuldenberater helfen?

Schuldnerberatung in München hilft Menschen aus der finanziellen Krise
Schuldnerberatung München - Tino Richter
// ©kamasigns, Fotolia.de

Das Insolvenzverfahren bietet dem Schuldner die Möglichkeit, sich von seinen Verbindlichkeiten zu befreien und einen finanziellen Neuanfang zu gestalten. Trotzdem wird die Schuldenbereinigung ohne Gerichtsverfahren bevorzugt, da dies sowohl für die Schuldner als auch für die Gläubiger attraktive Vorteile mit sich bringt. Dabei empfiehlt es sich, die Hilfe eines Schuldenberaters in Anspruch zu nehmen. Dieser analysiert die finanzielle Situation eines Schuldners, verschafft ihm so einen Überblick über seine Schulden und erarbeitet gemeinsam mit ihm einen Plan. Zwar könnte sich der Schuldner auch selbst darum kümmern, ohne das nötige Fachwissen und die Erfahrung kommt es jedoch schnell zu Fehlern, die die Lage im schlimmsten Fall verschärfen, wodurch das gesamte Verfahren noch länger dauert. Zudem übernimmt der Schuldenberater unangenehme Aufgaben wie die Korrespondenz mit den Gläubigern.

Die Vorteile einer außergerichtlichen Einigung

In der Regel stimmen die Gläubiger dem detaillierten Schuldenbereinigungsplan des Schuldners zu und erlassen ihm für seine Bemühungen sogar häufig einen Teil der Verbindlichkeiten, wenn er die restlichen Schulden mit einem Mal zurückzahlt. Denn bei der Durchführung eines Insolvenzverfahrens ist es ungewiss, ob sie überhaupt eine Rückzahlung erhalten. Wie viele Schulden eingespart werden können, ist unter anderem von der Gläubigeranzahl und der Höhe der Schulden abhängig. Der Schuldner wiederum kann durch eine außergerichtliche Einigung Negativeinträge wie zum Beispiel bei der SCHUFA oder in einem Schuldenverzeichnis vermeiden. Darüber hinaus bleibt er weiterhin finanziell selbstständig und wird psychisch entlastet, da er keine Mahnungen, Drohungen und Vollstreckungsversuche mehr befürchten muss.

Erfahrene Schuldnerberatung in München

Im Raum München bietet die Schuldnerberatung Tino Richter professionelle Hilfe bei der Schuldenbereinigung an. Tino Richter ist geprüfter Rechtsfachwirt und seit Januar 2012 von der oberbayerischen Regierung als Schuldnerberatungsstelle anerkannt. Schuldner erhalten sofort einen unverbindlichen und kostenlosen Beratungstermin. Der Schuldnerberater ermittelt dann eine individuelle Lösung und führt die Korrespondenz mit den Gläubigern. Das Ziel ist immer eine wirtschaftliche Lösung, um ein gerichtliches Insolvenzverfahren zu vermeiden. Gelingt dies nicht, muss der Schuldner eine Privatinsolvenz beantragen. Auch in diesem Fall steht Tino Richter seinen Mandanten während des gesamten Verfahrens als zuverlässiger Partner zur Seite, er gibt Tipps und informiert sie über ihre Möglichkeiten und Rechte im Verlauf des Prozesses. Nach maximal sechs Jahren ist der Schuldner dann schuldenfrei.

Die staatlich anerkannte Schuldnerberatung Tino Richter in München hilft verschuldeten Privatpersonen sowie Unternehmern, ihre Schulden ohne gerichtliches Verfahren loszuwerden. Falls dies scheitert, steht Tino Richter seinen Mandanten auch während des Verbraucher- oder Regelinsolvenzverfahrens zur Seite.