Finanzen

SILBER MEHRWERTSTEUERFREI EINKAUFEN Silber mehrwertsteuerfrei einkaufen – mit "Lagersilber" Zugang zum professionellen Silbermarkt erhalten

NMF OHG

NMF OHG

Als langfristiges Finanzkonzept und effektiver Krisenschutz eignet sich nach wie vor Gold. Anleger tätigen damit grundsätzlich ein sicheres Investment. Vor allem bei Sparern mit begrenztem Budget gibt es allerdings oft eine psychologische Hemmschwelle, in das sehr teure Edelmetall zu investieren. Ein ähnliches Krisenschutz-Potenzial wie Gold besitzt das wesentlich günstigere Silber. Die Investition kann sich gerade jetzt lohnen, wo doch zahlreiche Experten derzeit eine deutliche Unterbewertung bescheinigen. Durch ein besonderes Konzept eines Unternehmens aus Schwarzheide lässt sich darüber hinaus Silber mehrwertsteuerfrei einkaufen.

Silber ist stark nachgefragt und leicht handelbar

Silber gilt stets als "kleiner Bruder des Goldes" und hat mit einigen Vorurteilen zu kämpfen, die Investitionen als unattraktiv erscheinen lassen. Relativ hohe Kursschwankungen und die Mehrwertsteuerpflicht beim Kauf von physischem Silber sind häufige Argumente. Bei einer langfristigen Anlage greift das Argument der Kursschwankungen jedoch nicht. Nur spekulative Investoren haben durch zwischenzeitlich fallende Preise etwas zu befürchten. Zudem gibt es heute Anbieter, bei denen Anleger Silber mehrwertsteuerfrei einkaufen und einlagern können. Die Noble Metal Factory – NMF OHG – ist einer dieser Anbieter. Durch ein ausgeklügeltes Konzept erhalten auch private Investoren mit dem Produkt "Lagersilber" Zugang zum professionellen Silbermarkt, der bislang institutionellen Investoren vorbehalten war
.
Sparer können damit nun von den gleichen niedrigen Kosten für Kauf und Lagerung profitieren wie professionelle und institutionelle Käufer. Die normalerweise auf Silber erhobene Mehrwertsteuer lässt sich mit dem Lagersilber legal umgehen, da es in einem Zollfreilager eingelagert wird.

Vor allem für Anleger mit schmalem Geldbeutel ist das günstigste der gängigen Edelmetalle interessant. Da der Preis aktuell bei weniger als 15 Euro pro Feinunze liegt, können auch Normalsparer beträchtliche Mengen Silber erwerben. Angesichts des günstigen Preises können Silber bereits geldähnliche Eigenschaften zugesprochen werden: In überschaubaren Werten ist es leicht handelbar. Während Gold vor allem von Schmuckhändlern und für Großinvestitionen gefragt ist, macht die industrielle Nutzung von Silber mehr als die Hälfte des jährlich am Markt gehandelten Silbers aus. Für viele Bauteile im Elektroniksektor und auch etwa für moderne Photovoltaik-Anlagen ist Silber unverzichtbar. Der nach wie vor große Bedarf an dem Edelmetall macht Silber auch für Privatanleger zu einem idealen Krisenschutz.

Silber mehrwertsteuerfrei einkaufen

Silber mehrwertsteuerfrei einkaufen

Preissteigerungen bis in den dreistelligen Bereich pro Unze sind möglich

Wie das Vorkommen anderer Edelmetalle auch, sind die Silbervorräte auf der Erde endlich. Schon vor dem finalen Versiegen wird der Abbau irgendwann nur unter erschwerten und damit kostenintensiveren Bedingungen möglich sein. In Folge dieses natürlichen Prozesses werden auch die Preise für Silber stark ansteigen. Ohnehin ist Silber im Vergleich zu Gold laut Experten zurzeit stark unterbewertet. Fachleute halten einen dreistelligen Preis pro Feinunze durchaus für realistisch. Deutlich machen kann dies die sogenannte Gold-Silber-Ratio, die das Preisverhältnis von Gold zu Silber angibt. In der Vergangenheit lag die Gold-Silber-Ratio durchschnittlich bei ungefähr 50 Feinunzen Silber pro Feinunze Gold. Aktuell würden ungefähr 73 Feinunzen Silber für den Kauf einer Feinunze Gold benötigt, was die momentan günstige Erwerbbarkeit von Silber unverkennbar zeigt.

Lagersilber

Lagersilber

Silber mehrwertsteuerfrei einkaufen – Krisenschutz zu günstigen Konditionen

Für Anleger lohnt es sich also angesichts der aktuell günstigen Preise und der hervorragenden Eignung von Silber als Krisenschutz, jetzt über die Anlage eines Teils ihres Vermögens in Silber nachzudenken. Dabei sollten sie sich nicht von dem teils stark schwankenden Unzen-Preis nervös machen lassen. Schließlich ist Silber, ebenso wie Gold, eine langfristige Anlageform, die auf Sicherheit und Beständigkeit auch in schwierigen Zeiten angelegt ist. Mit einem guten Vorrat an Silber dürfen Sparer neben der tragfähigen Absicherung gegen währungspolitische oder wirtschaftliche Krisen insbesondere auf steigende Werte hoffen.

Zu besonders günstigen Konditionen lässt sich Silber bei der Noble Metal Factory – NMF OHG – sogar mehrwertsteuerfrei einkaufen. Dafür wird das Silber durchgängig in einem Zollfreilager in der Schweiz gelagert, um die ansonsten anfallende Mehrwertsteuer legal zu umgehen. Bei dem Produkt Lagersilber der NMF OHG investieren Anleger ausschließlich in Ein-Kilo-Silberbarren einer Scheideanstalt, die von der LBMA (London Buillon Market Association) zertifiziert ist. Der Zugang zum professionellen Silbermarkt und hochwertigen Silberprodukten wird damit auch Privatsparern ermöglicht.

Mit dem Produkt Lagersilber der Noble Metal Factory – NMF OHG – aus Schwarzheide lässt sich Silber mehrwertsteuerfrei einkaufen und in Zollfreilagern einlagern. Auch privaten Anlegern wird damit der Zugang zum professionellen Silbermarkt zu Konditionen gewährt, die zuvor institutionellen Großinvestoren vorbehalten waren.