ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Dienstleistung

SOLARANLAGE PACHTEN Solaranlage pachten: Eine Alternative mit vielen Vorteilen

JES.AG - Solaranlage pachten statt kaufen

JES.AG - Solaranlage pachten statt kaufen

Vorteile der gepachteten Solaranlage

Solaranlage pachten
Wer sich einmal entschieden hat, eine Solaranlage zu installieren, für den stehen zwei Modelle zur Auswahl: Man kann eine Solaranlage kaufen oder pachten. Letztere Variante bringt dabei den Vorteil mit sich, dass die hohen Investitionskosten wegfallen. Für den Hausbesitzer wird stattdessen lediglich ein monatlicher Betrag fällig, was das Vorhaben finanziell gut planbar macht. Eine Solaranlage zu pachten ist denkbar einfach, denn man muss sich weder um die Auswahl der einzelnen Komponenten noch um die Installation, Versicherung, Wartung oder eventuelle Reparaturen kümmern. Alle Aufgaben werden vollständig durch den Verpächter übernommen und sind bereits im monatlichen Preis inbegriffen. Die Pacht ist übrigens, anders als etwa bei einer Mietwohnung, für 20 Jahre festgeschrieben und der Pächter vor Erhöhungen geschützt. Die Besitzer der Dachflächen genießen somit eine optimale Kostenkontrolle und können dennoch den erzeugten Solarstrom in vollem Umfang nutzen. Übrigens: Mieten und Pachten meint umgangssprachlich das Gleiche. Fachleute sprechen von einer Pacht, wenn das überlassene Objekt einen Mehrwert erwirtschaften kann, den der Pächter dann vollumfänglich für sich selber nutzen darf. So auch hier: Der auf dem Dach produzierte Strom darf ohne Begrenzung durch den Pächter verbraucht oder gegen Entgelt ins Netz eingespeist werden.

Ein Blick auf die Finanzen

JES.AG - jederzeit erneuerbarer Strom
Viele Menschen verabschieden sich vom Traum einer Solaranlage auf dem eigenen Dach, sobald sie die hohen Kaufpreise sehen. Denn gerade zu Beginn sind große Investitionen notwendig - und zwar nicht nur für die Anlage selbst, sondern auch für deren Installation. Und auch nach dem Kauf fallen weitere Kosten an, zum Beispiel für die Versicherung der Anlage oder die regelmäßige Wartung. Zudem können jederzeit Reparaturen notwendig sein oder einzelne Komponenten müssen ausgetauscht werden. Beim Kauf einer Solaranlage lassen sich die tatsächlichen Kosten daher nur grob kalkulieren, die Hausbesitzer müssen jederzeit mit Zusatzkosten rechnen. Eine gepachtete Solaranlage bietet dagegen Sicherheit dank zweier großer Vorteile: Erstens ist die Pacht auch für Häuslebauer erschwinglich, die keine großen Ersparnisse haben und keinen Kredit aufnehmen möchten. Zweitens sind die Kosten transparent und auf den Cent genau planbar - zu Beginn genauso wie in der gesamten Laufzeit der Pacht, also 20 Jahre. Überdies genießen Pächter alle sonstigen Vorteile einer Solaranlage, auch in finanzieller Hinsicht: umwelt- und klimafreundlichen Strom zum Eigenverbrauch sowie die Möglichkeit, diesen zu garantierten Abnahmepreisen ins Stromnetz einzuspeisen.

Solaranlage pachten bei der JES AG

JES.Solarflat
Sofortersparnis, weder Anschaffungs- noch Folgekosten, Planung und Installation aus einer Hand: So fassen die Experten von JES die Vorteile einer gepachteten Solaranlage zusammen. Die JES AG bietet daher selbst ein entsprechendes Modell an: die JES.Solarflat. Mit diesem Modell kann sich jeder eine Solaranlage leisten - ohne ans Ersparte zu gehen und ohne Kreditaufnahme. Jeder JES-Kunde zahlt lediglich eine monatliche Pachtgebühr für die Nutzung der PV-Anlage und kann dafür den aus der Anlage erzeugten Strom in vollem Umfang verwenden. Wie bereits erwähnt, spart er sich dadurch Stromkosten und kann von der Einspeisevergütung profitieren. Aber es wird nicht nur das eigene Portemonnaie geschont, sondern auch der Umwelt ein Gefallen getan. Denn mit jedem Neu-Abschluss einer JES.Solarflat steigt der Anteil an erneuerbaren Energien im deutschen Stromnetz.
Ob Neubau oder seit Generationen im Familienbesitz, ob Eigenheim oder Gewerbeobjekt - wer über eine Solaranlage auf dem Dach nachdenkt, sollte eine Pacht in Erwägung ziehen. Die JES AG steht Interessenten dafür gern beratend zur Seite und informiert detailliert über die JES.Solarflat und ihre vielen Vorzüge.