Diverses

SPENDEN KINDER Spenden für Kinder in Not

Kindernothilfe e.V. Düsseldorfer Duisburg

Kindernothilfe e.V. Düsseldorfer Duisburg

Unternehmen wissen, wie wichtig gut ausgebildete Nachwuchskräfte für die Wirtschaft und Gesellschaft sind. Doch 121 Millionen Kinder und Jugendliche weltweit können nicht zur Schule gehen oder eine Ausbildung machen. Ihnen bleibt der Zugang zu Bildung verwehrt, aufgrund von Armut, Krieg oder fehlenden staatlichen Strukturen. Deutsche Unternehmen können für Projekte der Kindernothilfe spenden: So können Kinder in Not lernen und haben die Chance auf eine bessere Zukunft.

Spenden für Kinder - die Kindernothilfe hilft

Die Kindernothilfe ermöglicht Kindern in Guatemala den Schulbesuch

Bildung ändert alles

Jedes Kind, das nicht zur Schule geht, kann in einen Teufelskreis geraten: Ohne Schulabschluss haben die Mädchen und Jungen keine Chance auf einen guten Beruf, sie sind später auf die Mitarbeit der eigenen Kinder angewiesen und können auch ihnen keine bessere Zukunft ermöglichen. Dieser Teufelskreis betrifft nicht nur Familien, sondern ganze Gesellschaften und Länder.

Die Kindernothilfe engagiert sich in 33 Ländern Afrikas, Asiens, Lateinamerikas und Osteuropa für eine gute Bildung von Kindern und Jugendlichen. Dabei geht es um Kinder wie L.: Ihr Zuhause ist eine kleine Hütte am Rand einer Müllkippe in Mumbai. Mit bloßen Händen wühlt sie im Dreck nach Verwertbarem. Darunter leidet nicht nur ihre Gesundheit. Ohne Schulbildung hat sie kaum eine Chance, der Müllkippe zu entkommen.

Jugendliche werden zudem in Kindernothilfe-Projekten auf einen Beruf vorbereitet

Jugendliche werden zudem in Kindernothilfe-Projekten auf einen Beruf vorbereitet

Vielfältige Programme der Kindernothilfe

Die Programme der Kindernothilfe sind individuell auf die Bedürfnisse der Menschen vor Ort ausgerichtet. In vielen Projekten wird dafür gesorgt, dass Kinder eine Regelschule besuchen können, Schulen werden mit Material ausgestattet oder Lehrer zu guten Unterrichtsmethoden geschult. Die "Hilfe zur Selbsthilfe"-Projekte der Kindernothilfe vermitteln Familien Wissen, damit sie der Armut entkommen können. In Selbsthilfegruppen lernen Mütter Lesen und Schreiben und erfahren, wie man ein Geschäft aufbaut und die Buchhaltung führt.

So vielfältig und individuell die Projekte der Kindernothilfe sind, eines haben sie gemeinsam: Benachteiligte Familien sollen ökonomisch und sozial gestärkt werden, um selbst für ihren Lebensunterhalt zu sorgen. Verdienen Eltern genug, müssen die Kinder nicht arbeiten, sondern können zur Schule gehen.

Bildung ändert für die Kinder alles

Bildung ändert für die Kinder alles

Spenden für Kinder: Gemeinsam wirken

Unternehmen können die Projekte der Kindernothilfe für mehr Bildung von Kindern, Jugendlichen und Frauen in Entwicklungsländern unterstützen - einmalig oder mit einer groß angelegten Charity- beziehungsweise Promo-Aktion. Der Einsatz für Bildung und die Übernahme sozialer Verantwortung sind für viele Unternehmer Herzensangelegenheiten - auch im Hinblick auf ihre Corporate Social Responsibility. Ob eine einmalige Spende für Kinder, eine Kinder-Patenschaft oder Mitarbeiter-Spendenaktionen: Bei der Kindernothilfe können Unternehmen jenes Projekt finden, das zu ihrer Unternehmensphilosophie passt.

Die Kindernothilfe arbeitet mit Unternehmen aus Deutschland zusammen, um Kindern in Not mit gezielten Projekten aus der Armutsfalle zu helfen und ihnen den Schulbesuch zu ermöglichen. Wer seine unternehmerische Verantwortung für die nächsten Generationen wahrnehmen möchte, kann aus umfangreichen Spenden- und Kooperationsmöglichkeiten wählen.