ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Dienstleistung

STEUERBERATER GMBH Tipp vom Steuerberater: Eine GmbH bietet Steuervorteile

Streit & Albert Steuerberatungsgesellschaft mbH

Streit & Albert Steuerberatungsgesellschaft mbH

Steuerliche Behandlung ist anders als bei Personengesellschaften

Steuerberater in München | Streit & Albert
Kapitalgesellschaften werden steuerlich anders behandelt als Personengesellschaften. Der Einzelunternehmer versteuert seinen Gewinn mit seinem persönlichen Steuersatz - im schlimmsten Fall mit dem Spitzensteuersatz von 48 Prozent. In der Praxis bedeutet das: Fast jeder zweite verdiente Euro geht an den Fiskus.

Kapitalgesellschaften unterliegen im Gegensatz dazu nicht der Einkommensteuer, sondern der Körperschaftsteuer. Das Unternehmen zahlt auf den erwirtschafteten Gewinn eine Körperschaftsteuer von nur 15 Prozent. Bekommt der GmbH-Geschäftsführer eine Dividende ausbezahlt, unterliegt diese der Abgeltungssteuer (früher: Kapitalertragsteuer). Statt mit dem persönlichen Steuersatz wird die Dividende pauschal mit 25 Prozent versteuert. Da die meisten erfolgreichen Unternehmer einen höheren Steuersatz aufweisen dürften, lohnt sich die GmbH durch ihre steuerlichen Vorteile häufig.

Der Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH realisiert über seine eigene Gehaltszahlung eine weitere Steuerersparnis. Diese wird im Unternehmen als Betriebsausgabe gewertet und mindert somit den Gewinn der GmbH. Die daraus resultierende Dividende kann so höher ausfallen. Damit das Finanzamt dies anerkennt, muss sich das Gehalt des Geschäftsführers in einem angemessenen Rahmen bewegen - anderenfalls könnte das Finanzamt die Vorgehensweise als verdeckte Gewinnausschüttung einstufen.

Teileinkünfteverfahren: Steuern sparen leicht gemacht

Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in München | Marcus Streit
Wer Anteile der GmbH von mindestens 25 Prozent hält, kann vom sogenannten Teileinkünfteverfahren profitieren. Dabei teilt man die ausgeschüttete Dividende in einem Verhältnis von 60 zu 40 Prozent auf. Der Anteil von 60 Prozent wird mit dem persönlichen Steuersatz besteuert. Soweit vorhanden, können von diesen Einnahmen aber sogar noch 60 Prozent der angefallenen Werbungskosten abgezogen werden, um die Steuerlast zu mindern. Die restlichen 40 Prozent der Dividende werden komplett steuerfrei ausgeschüttet - und das legal.

Auch wenn keine 25-prozentige Beteiligung erreicht wird, ist die Anwendung des Teileinkünfteverfahrens möglich. Beträgt der Anteil mindestens ein Prozent und gestaltet der Steuerpflichtige die Geschicke des Unternehmens aktiv mit, so kann er das Teileinkünfteverfahren auf die erhaltenen Gewinnausschüttungen anwenden. In der Regel ist dies beim beteiligten GmbH-Geschäftsführer möglich.

Steuerberaterin Tatjana Albert erklärt: "In vielen GmbHs bleiben die steuerlichen Möglichkeiten aus Unwissenheit unausgeschöpft. Deshalb ist es besonders wichtig, einen Steuerberater für GmbHs auszuwählen, der über langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet verfügt."

Steuerberater für die GmbH: steuerliche Gestaltungsberatung

Steuerberaterin Tatjana Albert
Die qualifizierten Steuerberater für GmbHs der Kanzlei Tatjana Albert in München kennen die Besonderheiten der steuerlichen Behandlung von Kapitalgesellschaften bis ins kleinste Detail. Sie betreuen zahlreiche GmbHs unterschiedlichster Größe von der Gründung bis zur Erstellung des Jahresabschlusses. Wer sich noch unsicher ist, welches GmbH-Modell die idealen Steuervorteile bietet, erfährt in der ausführlichen Beratung mehr über spezielle Formen wie etwa die "Spardosen-GmbH", die vermögensverwaltende GmbH, die Immobilien-GmbH oder die Trading GmbH.

In der Kanzlei sind zwei erfahrene Berufsträgern tätig, Steuerberaterin Tatjana Albert sowie Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Marcus Streit. Sie wurden 2020 und 2021 vom "Handelsblatt" in der Kategorie "Deutschlands beste Wirtschaftsprüfer und Steuerberater" ausgezeichnet und konnten ihre hohe Beratungsqualität bereits bei zahlreichen Mandanten unter Beweis stellen. Als Digitale DATEV-Kanzlei arbeiten sie mit modernsten Mitteln, um ihren Mandanten eine effiziente und zeitsparende Zusammenarbeit zu ermöglichen.
Steuerberater für GmbH gesucht, der alle Steuertricks kennt? Die Steuerkanzlei Tatjana Albert unterstützt Kapitalgesellschaften mit langjähriger Erfahrung und Expertise auf dem Gebiet des GmbH-Steuerrechts.