Dienstleistung

Taxi-Kfz-Versicherung: Kosten durch günstige Angebote reduzieren

Die Konkurrenz wird im Bereich des Taxigewerbes immer größer; viele Taxiunternehmer tun sich schwer, noch Gewinne zu erzielen. Große Wettbewerber treten an den Markt beziehungsweise bauen ihre Marktposition kontinuierlich aus, wie zum Beispiel UBER. Somit ist es für Taxiunternehmer wichtig, an möglichst vielen Stellen Kosten zu reduzieren, auch im Bereich der Taxi-Kfz-Versicherung.

Video

Die Taxi-Kfz-Versicherung als Kostenfaktor

Je nachdem, wie viele Taxis oder auch Personenmietwagen der jeweilige Unternehmer in seinem Betrieb hat, können sich die Kosten für die Taxi-Kfz-Versicherung leicht zwischen
500 und über 1.000 Euro pro Monat bewegen. In der Summe ergibt sich so eine starke finanzielle Belastung, zumal die Versicherungsprämien im Bereich der Taxiversicherung in den vergangenen Jahren stetig gestiegen sind. Wer dann einen Vergleich durchführt oder einen Versicherungsvermittler beauftragt, wird oft nicht mit dem notwendigen Respekt behandelt oder es werden Angebote gemacht, die kaum eine Kostenersparnis bedeuten.

Kostenersparnis und faire Beratung sind gewünscht

Taxiunternehmer haben im Wesentlichen zwei Hauptziele, wenn sie Kosten bei der Versicherungsprämie sparen möchten. Zum einen möchten sie günstige Angebote finden beziehungsweise vom beauftragten Experten unterbreitet bekommen. Zum anderen wünschen sich die Taxiunternehmer aber auch, fair behandelt und vor allen Dingen objektiv und zu ihrem Nutzen beraten zu werden. Da ein Vergleich im Bereich der Taxiversicherung aufgrund der teilweise deutlichen Kostenunterschiede unverzichtbar ist, sollten gerade Experten nur die Tarife anbieten, die ihren Kunden das bestmögliche Ergebnis liefern. Diesen Standpunkt vertritt auch KODAL als Versicherungsmakler, der sich insbesondere auf den Vergleich und das Bereitstellen günstiger Tarife im Bereich der Taxiversicherung spezialisiert hat.

KODAL Versicherungsmakler: Bis zu 40 Prozent Kostenersparnis möglich

KODAL hat sich als Versicherungsmakler darauf spezialisiert, seine Kunden fachlich qualifiziert, unabhängig und objektiv hinsichtlich der besten Tarife im Bereich der Taxi-Kfz-Versicherung zu beraten. Kunden werden ganz bewusst keine Billigangebote unterbreitet, denn neben dem Preis muss bei der Taxiversicherung auch das Leistungspaket stimmen. Trotzdem ist der Versicherungsmakler aufgrund einer sehr guten Marktposition dazu in der Lage, mit zahlreichen Versicherungsgesellschaften besonders günstige Beiträge für seine Kunden zu vereinbaren. So profitieren sowohl Versicherungsgesellschaften von guten Kunden als auch die Kunden von fairen und günstigen Angeboten, die eine Kostenersparnis von bis zu 40 Prozent bedeuten können.

In dem Zusammenhang vergleicht KODAL nicht nur - wie es bei den meisten anderen Versicherungsmaklern der Fall ist - einfach die am Markt vorhandenen Angebote; stattdessen werden neben der Vereinbarung von Sonderkonditionen beispielsweise auch Maßnahmen durchgeführt, die der zukünftigen Vermeidung von Schäden dienen und damit in der Summe dazu beitragen können, dass die Versicherungsprämien wieder fallen. Kunden profitieren zudem davon, dass KODAL nur Top-Versicherer vermittelt, die ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten können.

Die Taxi-Kfz-Versicherung führt bei zahlreichen Taxiunternehmen zu hohen Kosten, obwohl es nach einem Vergleich möglich ist, an Versicherungsbeiträgen zu sparen. Dies weiß auch der erfahrene Versicherungsmakler KODAL, der für seine Kunden spezielle Konditionen aushandeln kann, sodass eine Kostenersparnis von bis zu 40 Prozent möglich ist.

Empfehlungen
Disclaimer note