ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Computer & Technik

UX SPRINT UX Sprint: Schneller zu einer besseren User Experience

UX Sprint einer Webanwendung im Labor bei Custom Interactions

UX Sprint einer Webanwendung im Labor bei Custom Interactions

UX Sprint als Teil von Data Driven UX Design

Das klassische UX Design hat eine entscheidende Schwachstelle: Es bezieht den Endbenutzer nicht oder nur unzureichend in den Entwicklungsprozess ein. Die Darmstädter Agentur Custom Interactions hat mit "Data Driven UX Design" eine Methode entwickelt, die dieses Problem behebt. Denn bei dem neuen Ansatz werden Daten zum Verhalten und den Bedürfnissen der Nutzer erhoben, analysiert und in den Designprozess einbezogen. Ein wesentlicher Bestandteil von Data Driven UX Design ist außerdem der UX Sprint.

UX Sprints schaffen Transparenz zum Entwicklungsstand

UX Sprint einer App im Labor von Custom Interactions
Bei einem UX Sprint werden Nutzer mit einer Version des Produkts konfrontiert. Dies kann beispielsweise ein Clickdummy, ein Prototyp oder auch ein fertiges Produkt sein. Anschließend werden den Anwendern typische Aufgaben gestellt, die sie alleine lösen müssen. Sowohl der Weg, den der Nutzer nimmt, als auch positive Äußerungen und Kritik sowie eventuelle Fehler werden protokolliert. Der UX Sprint zeigt somit innerhalb kürzester Zeit auf, an welchen Punkten Nutzer Probleme haben, aber auch was bereits gut läuft. Mit diesen Ergebnissen können dann die Ziele für den nächsten User Experience Sprint festgelegt werden. Das Entwicklungsteam weiß somit genau, woran es arbeiten muss. Der Prozess wird in kurzen und regelmäßigen Abständen wiederholt. Er endet, wenn das gewünschte UX-Level erreicht wurde.

Durchführung in eigenen Laboren

Entwicklungsteam bei der Beobachtung eines UX Sprint durch Custom Interactions
UX Sprints sorgen nicht nur für eine stärkere Nutzerzentrierung. Sie ermöglichen auch eine deutlich schnellere Entwicklung: Am gleichen Tag finden die Nutzertests, Auswertung und Ergebnispräsentation statt. Direkt danach kann die Entwicklung des Produkts in den nächsten Schritt gehen.

Custom Interactions plant und organisiert Sprints dieser Art für Unternehmen aller Branchen. Die Durchführung erfolgt gemeinsam mit dem Entwicklungsteam in einem der vier deutschlandweiten Usability-Labore, welche die Agentur eigens eingerichtet hat. Dabei unterstützt das Team aus Psychologen, Ingenieuren und Designern direkt bei der Übersetzung der Ergebnisse der einzelnen UX Sprints. Mit einer Datenbank von über 3.000 potenziellen Nutzern hat Custom Interactions darüber hinaus optimale Kandidaten für nahezu jeden Produkttest direkt zur Verfügung.
Weitere Informationen zu der Methodik und den Services von Custom Interactions sind auf der Website der Agentur verfügbar.