Finanzen

VALVERO GOLDLEIHE Das Unternehmen valvero: So funktioniert die "Goldleihe"

Fotolia

Fotolia

Anleger nutzen gern Gold und andere Edelmetalle, um durch den Handel einen Gewinn zu erzielen. So werden beispielsweise Anlagemünzen gekauft und mit etwas Glück und Geschick einige Jahre später mit Gewinn wieder verkauft. Es gibt allerdings noch eine andere Möglichkeit, wie Anleger zusätzlich profitieren können. Das Unternehmen valvero bietet dafür die "Goldleihe" an.

valvero und die Goldleihe

Der Stapel aus Goldmünzen soll beträchtlich wachsen

Gold kaufen oder Gold verleihen als Renditeformen

Wer als Anleger mit Gold Gewinne machen möchte, dem stehen zwei Hauptmöglichkeiten zur Verfügung. Die eine Variante ist sehr bekannt, denn sie besteht darin, Gold zu kaufen und anschließend mit einem guten Gewinn wieder zu verkaufen. Die zweite Möglichkeit ist deutlich weniger bekannt. Es handelt sich dabei um eine sogenannte "Goldleihe". Diese beinhaltet, dass Anleger vorhandenes Gold, beispielsweise Goldmünzen oder Goldbarren, verleihen.

Das Gold wird anschließend vom Leihenden gehandelt und im Gegenzug erhält der Anleger einen festen Zins. Dieser wird bei der "Goldleihe" von valvero entweder jährlich oder quartalsweise gezahlt und der Kunde muss sein Gold lediglich für mindestens zwei Jahre zur Verfügung stellen. Generell bietet Gold einige Vorteile, wie zum Beispiel den Schutz vor einem Werteverfall. Zudem stellen Edelmetalle eine gute Alternative zum Investment in Immobilien dar. Die valvero Sachwerte GmbH setzt das Instrument der "Goldleihe" dabei in Form eines Edelmetall-Sachdarlehens zu fairen Konditionen und mit einer hohen Expertise ein.

Begehrte Goldmünze Krugerrand

Begehrte Goldmünze Krugerrand

valvero und die "Goldleihe": Zwei flexible Angebote

Die "Goldleihe" von valvero beinhaltet zwei interessante Angebote, zwischen denen sich Anleger entscheiden können. Beide Varianten zeichnen sich durch klar kalkulierbare Erträge in Form von Zinseinnahmen aus. Zudem kann zwischen einer quartalsweisen oder jährlichen Auszahlung der Zinsen gewählt werden. In dem Zusammenhang funktioniert die "Goldleihe" unkompliziert und ist leicht verständlich.

Der Anleger leiht zunächst seine Edelmetalle aus, die er entweder im Moment kauft oder bereits besitzt. Die Leihe selbst erfolgt in Stücken beziehungsweise nach Gewicht. Auf Grundlage des tagesaktuellen Preises wird dann der Wert in Euro des Sachdarlehens ermittelt. Exakt auf diesen ermittelten Wert wird das anfallende Darlehensentgelt geleistet. Ganz besonders interessiert ist valvero an Anlagemünzen, wie zum Beispiel am Krügerrand, an den "Wiener Philharmonikern" oder auch an Goldbarren mit einem Gewicht von einem Gramm bis hin zu einem Kilogramm.

Reinheit und Echtheit des Goldes - zertifiziell bestätigt

Reinheit und Echtheit des Goldes - zertifiziell bestätigt

Anleger profitieren von Goldverleih an die valvero Sachwerte GmbH

Die valvero Sachwerte GmbH ist ein Handelsunternehmen für Edelmetalle und bietet interessierten Anlegern nicht nur ein breites Spektrum über den Onlineshop zum Kauf an, sondern darüber hinaus auch die "Goldleihe". Kunden können auf Edelmetallshop.com bequem online bestellen und erhalten die gekauften Münzen oder Barren nicht nur zu einem fairen Preis, sondern auch in einer versicherten Lieferung. Alternativ kann die Lieferung auch in einer der Filialen erfolgen, die sich in Lindau, Berlin und Garmisch-Partenkirchen befinden.

Sämtliche Goldmünzen, Silbermünzen, Silberbarren, Goldbarren und Produkte aus Platin sowie Palladium werden von valvero ausschließlich dann angeboten, wenn sie von renommierten Herstellern und Produktionsstätten stammen, wie zum Beispiel Heraeus, Umicore oder Degussa. Goldbarren werden dabei in allen Größen von einem bis
1.000 Gramm angeboten und auch bei den Goldanlagemünzen gibt es eine sehr große Auswahl.

Die "Goldleihe" bei valvero ist für Anleger eine attraktive Option, denn es lässt sich eine gute Rendite erzielen. Die "Goldleihe" ist eine interessante Alternative zum sonstigen Handel mit Goldbarren oder Goldmünzen.