ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Dienstleistung

VERSICHERUNGEN VEREINE Notwendige Versicherungen: Wo Vereine vorsichtig sein müssen

Fotolia

Fotolia

Unterschätzte Gefahren

Das Deutsche Ehrenamt bringt Licht in den Versicherungs-Dschungel Deutsches Ehrenamt Service GmbH
Die Tätigkeit für einen gemeinnützigen Verein ist eine positive Sache. Ehrenamtliche engagieren sich bundesweit mit Engagement und Herzblut für den Sport, soziale, ökologische und kulturelle Zwecke. Dabei leisten sie gute Arbeit und investieren viel Zeit. Und noch etwas: Sie gehen Risiken ein, oft ohne es zu wissen. Vereinsvorstände sind in der Regel haftbar für Schäden, die der Verein verursacht. Das geht teilweise sogar bis ins Privatvermögen der Vorstandsmitglieder hinein.

Vernachlässigte Dokumentationspflichten oder verpasste Termine, die zum Verlust der Gemeinnützigkeit führen, ein Unfall im Vereinsheim oder in der Turnhalle, ein Sachschaden auf einer Veranstaltung: All diese tagtäglichen Dinge können einen Verein - und damit den Vorstand - viel Geld kosten. Da Vereine, anders als Unternehmen, meistens nicht über große Rücklagen verfügen, können solche Zwischenfälle unmittelbar das Aus für den Verein bedeuten. Um diese Fälle abzusichern, benötigt jeder Verein ein Mindestmaß an Risikoschutz. Unabhängige Institutionen empfehlen daher vor allem drei Versicherungen für Vereine: die Vereinshaftpflicht, die Veranstaltungshaftpflicht und die Vermögensschaden-Haftpflicht.

Ein spezialisierter Anbieter für alle Vereinsversicherungen ist die Deutsche Ehrenamt Service GmbH.

Ein Versicherungsbrief für alle Fälle

Vereins-, Veranstaltungs- & Vermögenshaftpflicht sowie Rechtsschutz aus einer Hand zum einzigartig günstigen Preis Deutsches Ehrenamt Service GmbH
Die Deutsche Ehrenamt Service GmbH ist selbst aus einem Verein beziehungsweise einem Dachverband, der Arbeitsgemeinschaft Eingetragener Vereine e. V., hervorgegangen. Die Bedürfnisse, Anforderungen und notwendigen Absicherungen sind also von Anfang an ein zentrales Thema des Deutschen Ehrenamts gewesen. Die Deutsche Ehrenamt hat daher jetzt die drei wichtigsten Versicherungen für Vereine in einem Versicherungsbrief zusammengefasst und durch sinnvolle zusätzliche Dienstleistungen ergänzt. Mit dem ersten Versicherungsbereich, der Vereinshaftpflicht, sind alle Fälle versichert, die Schäden im normalen Vereinsalltag verursachen können. Dazu gehören zum Beispiel Personen-, Vermögens- und Sachschäden im Trainingsbetrieb oder bei anderen satzungsgemäßen Vereinstätigkeiten. Die Veranstaltungshaftpflicht deckt Schäden ab, die bei Events entstehen, die nicht unmittelbar der Satzung entsprechen. Dazu gehören zum Beispiel das Sommerfest des Fußballvereins oder die Jubiläumsgala eines Musikvereins. Die Vermögensschäden-Haftpflicht greift schließlich bei Schäden, die durch Unachtsamkeit, zum Beispiel durch die verspätete Beantragung oder falsche Verwendung von Fördermitteln, Fehler bei Steuern, falsche Ehrenamtspauschalen und Aufwandsentschädigungen, entstehen. Die verwandte D&O-Versicherung (Directors & Officers) schützt zudem die Verantwortlichen im Vorstand vor der Haftung mit ihrem eigenen Privatvermögen. Der Haftbrief der Deutschen Ehrenamt deckt alle hier aufgeführten Risiken ab. Aber er leistet noch mehr.

Versicherungen für Vereine mit Rechtsschutz

Immer häufiger kommt es zwischen Vereinen und einzelnen Personen oder anderen Institutionen zu Streitfällen. Der Haftbrief der Deutschen Ehrenamt enthält aus diesem Grund auch eine Rechtsschutzversicherung, die den Großteil der Gerichts- und Anwaltskosten bei Rechtsstreitigkeiten übernimmt. Dieses Gesamtpaket ist in der Versicherungslandschaft zum angebotenen Preis ab 299 Euro im Jahr einzigartig.

Da die Deutsche Ehrenamt neben Versicherungen für Vereine auch umfangreiches Informationsmaterial (unter anderem mit der eigenen Zeitschrift "Benedetto") und Beratung stellt, ist sie weit mehr als eine Versicherungsgesellschaft. Sie ist Rundum-Dienstleister für Vereine und Vorstände. Darüber hinaus ist man sich der eigenen sozialen Verantwortung bewusst und hat den Abschluss jedes Versicherungsbriefs mit einer Spende an ein Projekt der SOS-Kinderdörfer oder an die KlinikClowns verknüpft. Auf diese Weise unterstützt jeder Verein durch den Abschluss eines Versicherungsbriefs nicht nur seinen Vorstand und alle Ehrenamtlichen, sondern auch noch einen guten weiteren Zweck.
Mit einem Versicherungsbrief der Deutsche Ehrenamt Service GmbH gibt es jetzt für Vereine alle Versicherungen, die sie benötigen, in einem Dokument zusammengefasst. Vereins-, Veranstaltungs- und Vermögenshaftpflicht sowie Rechtsschutz aus einer Hand zum einzigartig günstigen Preis - das ist das Angebot zum Risikoschutz für jeden Verein.