ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Dienstleistung

VERWALTUNGSRECHT KASSEL Komplexes Verwaltungsrecht: In Kassel berät eine versierte Kanzlei Bürger und Behörden

AA+W // AdobeStock

AA+W // AdobeStock

Alles andere als trocken: Das Verwaltungsrecht bietet durchaus Aufreger

Der Bürger und die Exekutive - zwischen beiden kommt es in schöner Regelmäßigkeit zu Spannungen, nicht anders als zwischen den unterschiedlichen Exekutivorganen. Für Klarheit und Frieden soll bei Konflikten das Verwaltungsrecht sorgen: Es klärt die Rechtsbeziehungen zwischen Behörden, Ämtern und Bürgern und das Verhältnis der Verwaltungsinstitutionen zueinander. Üblicherweise wird dabei zwischen dem allgemeinen und dem besonderen Verwaltungsrecht unterschieden: Das allgemeine legt die Grundlagen der Verwaltung fest, das besondere konkretisiert die Rechtsregeln für spezifische Verwaltungstätigkeiten.

Aus dem Gesagten ahnt man bereits: Das Verwaltungsrecht ist komplex und gleicht nicht selten einem "Minenfeld". Konflikte um eine Baugenehmigung, eine Gewerbeerlaubnis oder den Anspruch auf einen Kitaplatz können beispielsweise existentielle Fragen berühren und sind für Betroffene immer auch emotional herausfordernd. Für Sicherheit und eine umfassende Vertretung sorgen dann Anwälte, die Kenntnis und Erfahrung im Verwaltungsrecht besitzen.

Anwälte bilden das Bindeglied zwischen Bürgern in Behörden

Ob es um die Anerkennung und Durchführung eines Bürgerbegehrens geht, ob Gewerbetreibende andere Vorstellungen als das Ordnungsamt haben, ob eine Gemeinde ihre Gebührenordnung anpassen will - stets handelt es sich um Themen des Verwaltungsrechts. In Konfliktfällen müssen Anwälte dann die bestehenden Regeln auf den konkreten Fall auslegen.

Wer zum Beispiel ein Eigenheim bauen oder umbauen möchte oder wer eine Gewerbeimmobilie umnutzen will, benötigt immer eine Baugenehmigung. Dabei kann es zu Schwierigkeiten durch den Denkmalschutz kommen oder zu Beschwerden von Nachbarn. In solchen Fällen sollte eine auf Verwaltungsrecht spezialisierte Kanzlei konsultiert werden. Weitere exemplarische Tätigkeitsfelder solcher Kanzleien sind das Abgabenrecht, das Gewerberecht, das Beamten- beziehungsweise Dienstrecht, das kommunale Wahl- und Satzungsrecht, das Straßenrecht und vieles mehr.

Eine in all diesen Feldern qualifizierte Kanzlei wird von einem prominenten Vater-Sohn-Gespann unterhalten.

Zum Verwaltungsrecht in Kassel beraten lassen

Die zentral in Kassel gelegene Sozietät Posch Rechtsanwälte wurde 2008 als Partnerschaftsgesellschaft von Rechtsanwalt Dieter Posch und seinem Sohn Christopher gegründet. Posch sen. war für die FDP zwischen 1987 und 2014 Angehöriger des Hessischen Landtags und von 1999 bis 2003 sowie von 2009 bis 2012 hessischer Minister für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung. Dieter Posch ist Träger des hessischen Verdienstordens.

Zu den Aufgabenfeldern von Posch Rechtsanwälte gehört die Beratung im Rahmen außergerichtlicher Konfliktvermeidung und -beilegung. Im Fall der Fälle nehmen die Anwälte die rechtlichen Interessen ihrer Mandanten durchsetzungsfähig vor Gericht wahr. Neben allen Bereichen des Zivilrechts, Arbeitsrechts, Insolvenzrechts und Strafrechts ist einer der Tätigkeitsschwerpunkte der Kanzlei das öffentliche Recht, worunter auch das Verwaltungsrecht fällt. Betroffenen stehen Posch Rechtsanwälte nach vorheriger Vereinbarung für die Beratung beziehungsweise Vertretung zur Verfügung.
Anders als die Bezeichnung vielleicht suggeriert, sind Entscheidungen vieler Lebensbereiche vom Verwaltungsrecht betroffen. In Kassel berät die versierte Kanzlei Posch Rechtsanwälte bei möglichen Konflikten.