ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Dienstleistung

WASSERSCHADEN REPARIEREN Wasserschaden reparieren lassen: Worauf muss ich achten?

ISOTEC GmbH

ISOTEC GmbH

Ursachen von Wasserschäden

Unverbindliche Erstanalyse vom Fachmann sichern
Wasserschäden können verschiedene Ursachen haben. Eine der häufigsten Ursachen ist der Wasserrohrbruch infolge von Materialfehlern, Frost, Rost oder auch Bauarbeiten. Auch Starkregen und Hochwasser können Wasserschäden verursachen. Zudem können defekte Geräte wie Spülmaschinen, Waschmaschinen oder undichte Boiler einen Wasserschaden zur Folge haben.

Folgen von Wasserschäden

Schimmel durch einen Wasserschaden?
Ein Wasserschaden geht oft mit einer ganzen Reihe an kurz- und langfristigen Schäden einher. Durchfeuchtete Wände, Decken und Fassaden, beschädigte Bodendämmungen, geschädigte Möbel und zerstörte technische Geräte sind nur wenige Beispiele. Wärme und Feuchtigkeit bieten ideale Bedingungen für die Bildung von Schimmelpilzen, die bereits nach 10 bis 14 Tagen entstehen können. Diese stellen eine gesundheitliche Gefahr für die Bewohner beziehungsweise Nutzer der entsprechenden Räumlichkeiten dar. Um die mikrobielle Belastung so niedrig wie möglich zu halten, muss die durchfeuchtete Dämmschicht so schnell wie möglich getrocknet werden.

Wasserschaden reparieren lassen bei ISOTEC

Zuverlässiges Trocknungssystem
Im Fall eines Wasserschadens ist das Unternehmen ISOTEC ein gefragter Ansprechpartner für eine professionelle Analyse und Sanierung. Denn nur dann, wenn die Ursache für den Schaden behoben wird, ist ein langfristiger Schutz vor Feuchte- und Schimmelschäden möglich.

Im nächsten Schritt saugen die Mitarbeiter die durchfeuchtete Estrich-Dämmschicht mithilfe von Luftansaugschläuchen über spezielle Luftansaugöffnungen an. Mithilfe von Kondenstrocknern wird nun die Luft getrocknet, die dann über die Estrich-Randfugen unter den Estrich strömt. Dort nimmt die trockene Luft die Feuchte aus der Dämmschicht und sämtlichen Hohlräumen unter dem Estrich auf. In der Trocknungsanlage wird die Luft entfeuchtet. Mittels regelmäßiger Kontrollmessungen ermittelt ISOTEC, wie weit der Trocknungsprozess bereits fortgeschritten ist.
ISOTEC ist ein Spezialist für die Sanierung von Feuchtigkeits- und Schimmelschäden an Gebäuden. Die ISOTEC-Gruppe wurde im Jahr 1990 gegründet und ist heute mit 150 Standorten und rund 800 Mitarbeitern im gesamten deutschsprachigen Raum vertreten. Der Hauptsitz der ISOTEC-Gruppe befindet sich in Kürten bei Köln.