Finanzen

Welche Aktien soll ich kaufen?

Insbesondere Privatanleger aus Deutschland haben noch Entwicklungspotenzial, wenn es um Aktien-Investments und damit um die Frage geht, welche Aktien sie kaufen sollen.

Entscheidend ist die individuell gestaltete Anlagestrategie

Dass das aktuelle Investitionsklima für Privatanleger als kaum berauschend gilt, ist angesichts der Niedrigzinsphase und der hohen Dynamik der Weltmärkte verständlich. Trotzdem gibt es immer noch lukrative Anlagemöglichkeiten. Sie bedürfen nur einer gründlichen Beschäftigung mit diesem doch komplexen Thema und den Entschluss, sich doch mal vielleicht in Sachen Aktien "auf das Börsenparkett" zu wagen. Welche nun zu kaufen, zu halten oder zu verkaufen sind, sollte aber der Expertise eines erfahrenen Finanzdienstleisters überlassen werden.

Welche Akten kaufen und welche Portfoliogestaltung entwickeln?

Auch wenn profunde Marktkenntnisse, umfassende Analysen und seriöse Risikoabwägungen unerlässlich sind, sorgt schon die Beachtung weniger Grundregeln meist für eine weitgehend kontinuierliche, verlässliche Rendite. Zu diesen Basics in der Beratung und Entwicklung von Investitionsstrategien gehört die Bevorzugung langfristiger Investitionen, die in der Tendenz Marktschwankungen eher abfedern. Zur Minimierung des Risikos sollte auch in unterschiedliche Unternehmen oder Branchen investiert werden. Sogenannte institutionelle Anleger wie Geldhäuser oder große Fondsgesellschaften profitieren dabei von ganz anderen Möglichkeiten als private Anleger. Doch die schwedische Investfinans AB öffnet sich Privatanlegern, die somit Zugang zu ganz neuen Investitionschancen bekommen - einschließlich der Kompetenzen und Erfahrungen eines etablierten und erfolgreichen Finanzdienstleisters.

Die Frage, welche Aktien zu kaufen sich lohnt, beantworten Finanzexperten. Sie berücksichtigen alle Aspekte von der individuellen Situation des Anlegers und dessen Wünschen und Vorstellungen bis zu Marktbewegungen, Risikoanalysen und Portfoliostrategie. Zudem können auch weitere Investitionsformen wie Immobilieninvestments miteinbezogen werden. Das schwedische Investmenthaus übernimmt bei Bedarf auch die gesamte Vermögensverwaltung.

Wertpapiere, die diese Bezeichnung auch wirklich verdienen

Wie sich in den letzten Jahren gezeigt hat, ist selbst das viele Jahrzehnte lang als solide geltende Sparbuch kein Garant für eine Verzinsung. Im Gegenteil: Es lässt sich damit nicht einmal die Inflationsrate ausgleichen - wenn nicht schon Negativzinsen fällig werden. Von wesentlich stabilerer und größerer Wertentwicklung zeigen sich langfristig angelegte Investitionen in Aktien.

Welche Aktien kaufen und auf welche Strategie setzen? Mit der Investfinans AB können auch Privatanleger auf ein Asset-Management zugreifen, das üblicherweise zu Renditen von bis zu sechs bis acht Prozent führt.

Empfehlungen
Gute Aktien finden und kaufengute Aktien

Gute Aktien finden und kaufen

Gute Aktien zeichnen sich durch verschiedene Merkmale aus, wie zum Beispiel eine überdurchschnittliche Rendite und langfristig geringere Risiken. Hier mehr! ..

Disclaimer note