Diverses

Zahnarzt aus dem Raum Lübeck bietet ganzheitliche und schonende Behandlungen an

Dass zwischen der Zahngesundheit und der Gesundheit des gesamten Körpers ein enger Zusammenhang besteht, ist mittlerweile hinlänglich bekannt. Umwelteinflüsse, psychische Belastungen und Allergien können auch die Zähne belasten und Erkrankungen wie Karies oder Parodontitis begünstigen. Ein Zahnarzt und sein Team aus dem Raum Lübeck bieten ihren Patienten seit vielen Jahren ganzheitliche und schonende Behandlungen an.

Gefahr für den gesamten Organismus

So wie die Zahngesundheit unter inneren und äußeren Einflüssen leiden kann, so wirken sich auch Erkrankungen im Mundraum negativ auf den Rest des Körpers aus. Bakterien können etwa infolge einer Zahnwurzelentzündung in den gesamten Organismus gelangen. Gerade wenn manche Organe wie das Herz bereits geschwächt sind, kann dies ernsthafte Konsequenzen haben. Aber auch Materialien, die bei einer Zahnbehandlung zum Einsatz kommen, sind nicht immer unbedenklich. Auch wenn ein Zusammenhang zwischen Amalgamfüllungen und Symptomen wie Kopfschmerzen, Verringerung der Hörfähigkeit oder sogar Depressionen nicht zweifelsfrei erwiesen ist, wird ein Zusammenhang angenommen. Schließlich ist auch die individuelle Lebensführung entscheidend dafür, wie sich die Gesundheit der Zähne entwickelt. Das Risiko von Karies und Parodontitis kann beispielsweise durch Stress, hormonelle Veränderungen oder einfach nur unregelmäßiges Essen steigen.

Sanfte Medizin für schöne Zähne

Sanfte Methoden und eine kinderfreundliche Atmosphäre nehmen den Kleinen die Angst
Sanfte Methoden und eine kinderfreundliche Atmosphäre nehmen den Kleinen die Angst

Die Heraus-
forderung für die Zahn-
medizin besteht darin, ihrer Aufgabe mit einem ganzheitlichen Ansatz zu begegnen. In der Zahnarztpraxis Dr. Weckwerth & Partner setzen die Zahnärzte schon seit vielen Jahren auf sanfte und schonende Verfahren, biokompatible Materialien und eine enge Zusammenarbeit mit Medizinern, Kieferorthopäden, Heilpraktikern und Physiotherapeuten. Bei Bedarf kommen dabei auch naturheilkundliche Verfahren wie Kinesiologie, Thermographie, Elektroakupunktur, Vegacheck und Homöopathie zur Anwendung.

Gerade bei der Behandlung von Kindern werden die Möglichkeiten einer schonenden Zahnbehandlung voll ausgeschöpft. Deshalb kommen in der Zahnarztpraxis Dr. Weckwerth & Partner Spritze und Zahnbohrer nur dann zum Einsatz, wenn es sich nicht vermeiden lässt. Die herkömmliche Betäubungsspritze kann indessen durch den Einsatz von Betäubungsgel oder durch eine durch einen Mikroprozessor gesteuerte, ultrafeine Nadel ersetzt werden. Wenn eine einfache Betäubung nicht ausreicht, muss nicht zwangsläufig die Vollanarkose zum Einsatz kommen; hier bietet das Lachgas eine bereits seit über 150 Jahren bewährte Methode, bei der die Patienten bei vollem Bewusstsein bleiben.

Zahnarztteam im Raum Lübeck beweist, dass eine Behandlung nicht unangenehm sein muss

Dr. Ulrich Weckwerth gründete die Praxis im Jahr 1978. Viele der Mitarbeiter sind schon seit langer Zeit dabei und schaffen so gemeinsam eine familiäre und harmonische Atmosphäre. Patienten werden hier nicht nur behandelt, sondern erleben auch, dass ein Besuch beim Zahnarzt nichts Unangenehmes sein muss. Das hilft vor allem den Kleinen dabei, sich schnell wohlzufühlen und ein positives Verhältnis zu Zahngesundheit aufzubauen. Da bei Kindern vor allem die Prophylaxe im Vordergrund steht, bietet die Zahnarztpraxis Dr. Weckwerth & Partner auf diesem Gebiet Ernährungsberatung und Zahnputz-Kontrolle an und heißt auch Kindergarten- und Spielstubengruppen in den eigenen Räumen willkommen, um ihnen die Praxis und die Zahnheilkunde spielerisch nahezubringen.

Ein spezielles Bestellsystem sorgt dafür, dass lange Wartezeiten in der Zahnarztpraxis Dr. Weckwerth & Partner eine Seltenheit sind und die Ärzte gleichzeitig die Zeit und die Ruhe haben, sich voll auf ihre Patienten zu konzentrieren. Als besondere Dienstleistung bietet die Praxis ihren Patienten außerdem einen zahnärztlichen Notdienst am Samstag an.

Empfehlungen
Disclaimer note